pm/mae

Ehrenmedaille für Dr. Bernd Wegner

Cottbus. Die Ehrenmedaille der Stadt Cottbus ist kürzlich an Dr. Bernd Wegner verliehen worden. Der auf die Behandlung von Diabetes-Erkrankungen spezialisierte Arzt des Cottbuser Carl-Thiem-Klinikums wurde bei einer Feierstunde auf Schloss Branitz geehrt.

Bilder
Dr. Bernd Wegner erhielt die Ehrenmedaille der Stadt Cottbus.

Dr. Bernd Wegner erhielt die Ehrenmedaille der Stadt Cottbus.

Foto: Goethe/Lilli Frank, CTK

Der 83-Jährige konnte die Auszeichnung aufgrund einer Erkrankung nicht persönlich entgegennehmen. Die Eintragung in das Goldene Buch der Stadt Cottbus wird in privatem Rahmen nachgeholt.

Dr. Bernd Wegner lebte und forschte seit seinem Medizinstudium für die chronische Erkrankung Diabetes mellitus. Nach dem Studium der Humanmedizin in Berlin promovierte er 1965 zum Doktor der Medizin und absolvierte anschließend seine Ausbildung zum Facharzt für Innere Medizin am damaligen Bezirkskrankenhaus Cottbus, dem heutigen CTK. 1970 wurde er zum Oberarzt ernannt. 1990 erhielt er die Anerkennung als Diabetologe und Endokrinologe der Deutschen Diabetes Gesellschaft. 1996 eröffnete Dr. Wegner mit seinen Diabetesberaterinnen im CTK die erste zertifizierte Therapie- und Schulungsstation für Typ 1 und Typ 2 Diabetes in den neuen Bundesländern.

„Wenn man im Cottbuser Krankenhaus über Diabetes mellitus redet, kommt man automatisch auf Dr. Wegner zu sprechen“, sagt Ines Nitschke, Diabetesberaterin am CTK, in ihrer Laudatio. „Über Jahrzehnte hinweg hat er sich als Arzt intensiv, leidenschaftlich und unermüdlich um Menschen mit dieser Erkrankung in Cottbus und Umgebung gekümmert“, sagt Nitschke. Dabei setzte er sich fortwährend für bessere Behandlungsmöglichkeiten ein und versorgte erkrankte Menschen mit Hilfe der modernen Insulintherapie - immer auf dem neuesten Stand der Wissenschaft.

Dr. Wegner war zudem Mitorganisator vom Diabetes-Ferienlager für Kinder und Jugendliche. Bis heute arbeitet das Diabetesteam eng mit der Kinderklinik zusammen. In den Sommerferien werden Kinder und Jugendliche mit Diabetes mellitus Typ 1 im Diabetes-Camp am CTK betreut.

Auch nach Eintritt in den Ruhestand nahm Dr. Wegner an Fachtagungen und Kongressen zum Diabetes teil. 2014 publizierte er ein Buch über die Wegbereiter der Diabetologie in Deutschland.

„Die Stadt Cottbus ehrt den herausragenden Diabetologen und Facharzt für Innere Medizin und Endokrinologie Herrn Dr. Bernd Wegner für sein vielseitiges und nachhaltiges Engagement im Interesse seiner Patientinnen und Patienten mit der Ehrenmedaille der Stadt Cottbus“, heißt es aus den Glückwünschen des Cottbuser Oberbürgermeisters Tobias Schick.


Weitere Nachrichten Cottbus
Meistgelesen