Sandro Paufler

Wilthen informiert Bürger jetzt über Smartphone-App

Die Stadt Wilthen geht mit der Zeit und bietet seit Anfang April eine App für das Smartphone an. Damit soll das kommunizieren mit der Verwaltung noch schneller und einfacher werden.
Bilder
Wer Kontakt zum Rathaus in Wilthen aufnehmen möchte, hat dazu viele Möglichkeiten. Entweder persönlich, auf der Internetseite oder ganz bequem per Smartphone-App von zu Hause aus. Foto: Stadt Wilthen

Wer Kontakt zum Rathaus in Wilthen aufnehmen möchte, hat dazu viele Möglichkeiten. Entweder persönlich, auf der Internetseite oder ganz bequem per Smartphone-App von zu Hause aus. Foto: Stadt Wilthen

Die Weinstadt beweist einmal mehr, als innovatives Rathaus im Landkreis voranzugehen. Die neue Smartphone-App ist ein weiterer Schritt in Richtung digitalisierte Verwaltung. Der persönliche Kontakt vor Ort soll allerdings in jeden Fall erhalten bleiben. Wilthen arbeitet mit IT-Unternehmen zusammen Der langjährige Partner „adkomm“ unterstützt deutschlandweit Gemeinden und Stadtverwaltungen im Digitalisierungsprozess. So wurde die papierlose Verwaltung in Wilthen vorangetrieben und die online Kommunikation weiter ausgebaut. Im Rathaus möchte man dadurch schnell handeln können, Zeit sparen und Bürgernah arbeiten. „Die Geburt der App war ein Kraftakt, der nur durch die gute Zusammenarbeit so umzusetzen war.“ Mit der neuen Smartphone App ist ein Mitarbeiter zuständig. In der App können die Bürger aktuelle Infos und Veränderungen erhalten, Kontakte und Ansprechpartner abrufen, Formulare anfordern und an die Verwaltung senden. Ohne persönlichen Kontakt geht es dann doch nicht. In manchen Fällen sind vor Ort Termine nötig, wo wichtige Dinge abgeklärt werden müssen. Und das ist auch gut so: „Die Mischung macht’s“, sagte Katja Wagner, zuständig für die Öffentlichkeitsarbeit der Stadt Wilthen und ergänzt: „Die Nähe zum Bürger ist uns genauso wichtig, wie der persönliche Kontakt. Aber ein digitales Rathaus inklusive einer App schließen das ja nicht aus.“ Einwohner geben positives Feedback Die Resonanz lässt sich sehen. „Innerhalb von 14 Tagen haben sich 564 Personen unsere neue App installiert. Diese Zahl steht für sich und zeigt uns, dass wir auf dem richtigen Weg sind. Außerdem äußerten sich viele Bürger aller Altersgruppen bereits positiv und nutzen das Angebot der App, so Katja Wagner. Wilthen ist die einzige Stadt im Landkreis, die eine Smartphone-App für ihre Bürger und Bürgerinnen anbietet. Man darf gespannt sein, welche Kommunen folgen werden und ihre Verwaltung ein Stück mehr digitalisieren wollen.