spa/pm

Waldbrand in Bischofswerda

Bischofswerda. Im Stadtwald am Schmöllner Weg hatte es gestern gebrannt. Ein schnelles Eingreifen der Freiwilligen Feuerwehr konnte schlimmeres verhindern.

Bilder

Als die Besatzung eines Rettungshubschraubers gestern Abend in Richtung Flugplatz Litten unterwegs war, flog sie über den Stadtwald von Bischofswerda. Dabei bemerkte sie gegen 21:30 Uhr eine Rauchsäule sowie einen Brand im Wald. Vor Ort bestätigte sich die Lage: In Höhe der Waldbühne, unmittelbar am Schmöllner Weg, brannte eine Fläche von 20x20 Metern.

Aufgrund der hohen Waldbrandstufe wurden die Freiwilligen Feuerwehren aus Bischofswerda, Schmölln-Putzkau, Geißmannsdorf, Schönbrunn, Goldbach, Weickersdorf, Großdrebnitz und Demitz-Thumitz alarmiert. Der Waldbrand konnte zügig gelöscht werden. Der Schmöllner Weg war gestern Abend für zwei Stunden voll gesperrt gewesen.

Die Ermittlungen zur Brandursache wurden aufgenommen.