Werner Müller

Vier actionreiche Tage für Nachwuchsfußballer

Hoyerswerda. Am Donnerstag startet im Jahnstadion das 9. Tony-Jantschke-Camp. Bis Sonntag eifern Nachwuchsfußballer dann ihrem Idol nach.

Bilder
2019 konnte Tony Jantschke zum letzten Mal mit dem Lausitzer Fußballnachwuchs trainieren. Nach zweijähriger Corona-Pause findet das beliebte Fußballcamp jetzt wieder statt.

2019 konnte Tony Jantschke zum letzten Mal mit dem Lausitzer Fußballnachwuchs trainieren. Nach zweijähriger Corona-Pause findet das beliebte Fußballcamp jetzt wieder statt.

Foto: Werner Müller

Endlich, nach zwei Jahren Pause durch Corona, kann das Tony-Jantschke-Camp wieder stattfinden. Vom 26. bis 29. Mai werden 63 Kinder aus Hoyerswerda und Umgebung bei der neunten Camp-Auflage dabei sein, wenn der aus Hoyerswerda stammende Fußballprofi Tony Jantschke vom Bundesligisten Borussia Mönchengladbach den Mädchen und Jungen einige Fußballtricks, Taktiken und Finessen beibringt.

Tony wurde in Hoyerswerda geboren, wuchs hier auf und kommt, bodenständig, wie er ist, immer wieder gern zurück. Natürlich kann er bei dem Camp nicht alles allein machen. In den vier Tagen wird er unterstützt von acht weiteren, erfahrenen Trainern. Unter anderem von Thomas Baron, damals FV Dresden Nord, jetzt Borea Dresden und heute Regionaltrainer der A-Junioren in Neugersdorf, sowie Mathias Döschner, der einst 15 Jahre bei Dynamo Dresden spielte. Er ist heute Unternehmer und hat in den letzten Jahren auch schon einige Fußballcamps geleitet.

Im Camp werden die Kinder viele Trainingseinheiten erleben und lernen, richtig mit dem runden Leder umzugehen. Die Trainingseinheiten sind so angelegt, dass sie das Erlernte später auch in ihren Heimatvereinen anwenden und auch an andere Kinder weitergeben können. Auf dem Programm stehen nicht nur Trainingseinheiten zum Passen, Dribbeln und Tore schießen, sondern auch Fußballtennis, Nachtturniere, ein Street-Soccer-Turnier sowie eine öffentliche Trainingseinheit der Camp-Teilnehmer mit Tony Jantschke. Aber auch gemeinsame Besuche im Kino, im Lausitzbad sowie des Spiels der HFC-Männer gegen DJK Blau-Weiß Wittichenau in der Kreisoberliga sind fest eingeplant. Spannend wird zudem die Fragestunde mit Tony Jantschke am Sonntagvormittag von 11.30 bis 12 Uhr und die anschließende Autogrammstunde.