spa/pm

Unfall mit Notarzteinsatzfahrzeug

Bei einem Verkehrsunfall in Weißnaußlitz stieß eine Fahrerin mit einem im Einsatz befindlichen Notarzteinsatzfahrzeug zusammen. Dabei wurden drei Menschen verletzt.
Bilder

Auch wenn Rettungsfahrzeuge lautstark mit Martinshorn und Blaulicht zum Einsatz fahren, werden die Einsatzkräfte von Verkehrsteilnehmern übersehen. Auf der anderen Seite sind Einsatzfahrten in Kreuzungs- oder Abbiegebereichen für die Kraftfahrer der Rettungswagen immer ein riskantes Manöver. Zusammenstoß im Abbiegebereich Gegen 18:15 Uhr kam es zu einem Verkehrsunfall auf der Neukircher Straße zwischen Bautzen und Neukirch/Lausitz, genauer gesagt im Ort Weißnaußlitz. Ein Notarzteinsatzfahrzeug, welcher grade auf dem Weg zu einem Einsatz in Richtung Neukirch/Lausitz war, stieß mit einem Skoda zusammen. Die Fahrerin des Skoda hatte beim links abbiegen den überholenden Notarzt im Rückspiegel nicht bemerkt, beide Fahrzeuge stießen zusammen. Das Einsatzfahrzeug kam aufgrund der Geschwindigkeit erst 50 Meter weiter zum Stehen. Dabei stieß das Notarzteinsatzfahrzeug gegen eine Begrenzungsmauer. Drei Personen verletzt Die zwei Fahrer im Notarzteinsatzfahrzeug sowie die Fahrerin des Skoda wurden verletzt und wurden in ein Krankenhaus gebracht. Die Feuerwehr war mit acht Kameraden vor Ort.