pm/kun

Sparkassen helfen den Tafeln

Landkreis Bautzen. Die Sparkassen im Landkreis Bautzen unterstützen die Arbeit der Tafeln in den kommenden Jahren mit 14.000 Euro. Die insgesamt sieben Einrichtungen erhalten in den Jahren 2023 und 2024 jeweils 1.000 Euro.

Bilder
Landrat Witschas und Dirk Albers von der Sparkasse Bautzen überreichen den Spendenscheck.

Landrat Witschas und Dirk Albers von der Sparkasse Bautzen überreichen den Spendenscheck.

Foto: LRA Bautzen

Gespendet wird das Geld von der Ostsächsischen Sparkasse Dresden (10.000 Euro) und der Kreissparkasse Bautzen (4.000 Euro), die jeweils die in ihrem Geschäftsgebiet beheimateten Tafeln fördern.

Am Mittwoch, 7. Dezember, übergaben Landrat Udo Witschas, Dirk Albers, Vorstandsvorsitzender der Kreissparkasse Bautzen und Claudia Zachow, Sponsoring-Managerin der Ostsächsischen Sparkasse, in den Räumen der Kamenzer Tafel symbolische Spendenschecks an die Vertreter der Tafeln im Landkreis.

Der Spendenaktion war ein Unterstützungsantrag der Fraktion Die Linke im Kreistag und ein Gespräch des Landrates mit den Tafeln vorausgegangen. »Wir haben verschiedene Formen der Unterstützung geprüft, meine Bitte an die Sparkassen, hier zu helfen, wurde sofort positiv beantwortet«, sagte Landrat Witschas. Er dankte den Sparkassen für die Hilfe und den zahlreichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der Tafeln für ihre Arbeit. »Sie leisten vor allem in schwierigen Zeiten wie diesen eine sehr wichtige Arbeit.«


Meistgelesen