pm/mmi

Neues Notarzteinsatzfahrzeug übergeben

Kamenz. Die Rettungswache Kamenz hat jetzt einen Mercedes Benz Vito mit moderner Medizintechnik erhalten.

Bilder
Ordnungsamstleiter Rene Burk (Mitte) übergibt das Notarzteinsatzfahrzeug an  die Falck Notfallrettung und Krankentransport GmbH Hamburg und den Standortleiter Oberarzt Dr. Tilo Driesnack (r.).

Ordnungsamstleiter Rene Burk (Mitte) übergibt das Notarzteinsatzfahrzeug an die Falck Notfallrettung und Krankentransport GmbH Hamburg und den Standortleiter Oberarzt Dr. Tilo Driesnack (r.).

Foto: Landratsamt Bautzen

Am 21. November erfolgte die Übergabe eines neuen Notarzteinsatzfahrzeuges für die Rettungswache am Standort Güterbahnhofstraße in Kamenz. Der Amtsleiter des Ordnungsamtes, René Burk überreichte die Fahrzeugschlüssel an dem Tag an die künftigen Nutzer, die Falck Notfallrettung und Krankentransport GmbH Hamburg, die als Leistungserbringer im Rettungsdienst fungiert und an den Standortleiter Oberarzt Dr. Tilo Driesnack.

Das neue Fahrzeug ist der Ersatz für ein bereits älteres Modell, welches nun als Reservefahrzeug dienen wird. Das neue Einsatzfahrzeug wurde auf einem Fahrgestell von Mercedes Benz (Vito 4 MATIC) aufgebaut und durch den Spezialausbauer Ambulanzmobile Schönebeck ausgerüstet. Es verfügt über modernste Medizinprodukte wie beispielsweise Beatmungstechnik, ein Thoraxkompressionsgerät zur Reanimation und eine Spritzenpumpe. Darüber hinaus können die vorhandenen Notfall-EKGs an die kardiologischen Abteilungen in den Kliniken übertragen werden, sodass eine sehr schnelle Auswertung durch die Fachärzte möglich ist und damit ein fachgerechter Patiententransport in die dafür spezialisierte Klinik erfolgen kann.

Der Gesamtwert des neuen Modells mit dieser umfangreichen medizinisch-technischen Ausstattung, beläuft sich auf 130.000 Euro. Die Kosten werden von den Kostenträgern (Krankenkassen) zu 100 Prozent refinanziert. Besetzt sein wird das Notarzteinsatzfahrzeug (NEF) mit einem Notfallsanitäter/Rettungsassistent und einem Notarzt. Es ist an 365 Tagen, 24 Stunden im Dienst. Die Notärzte werden von der Klinik in Kamenz gestellt, bzw. über einen Dienstplan der Arbeitsgemeinschaft Notärztliche Versorgung (ArGe NÄV) ergänzt.


Meistgelesen