Sandro Paufler

Neues Domizil für die Geschäftsstelle des MSV 04

Die Geschäftsstelle des Sportvereins MSV 04 zieht um. Und zwar in einen modernen Anbau am Sportpark des Vereins. Dafür erfolgte der feierliche Spatenstich mit allen Beteiligten.
Bilder

Schon lange reifte die Idee bei den Verantwortlichen des MSV 04, den Standort der Ge­schäftsstelle vom Postplatz in den Sportpark an der Neusalzaer Straße 57 zu verlegen. Nun ist aus der Idee Realität geworden. Beim feierlichen Spaten­stich konnten die Präsiden­tin des MSV 04, Ines Pröhl, der Vize-Präsident Sebas­tian Mücke, der Geschäfts­führer Steffen Waldmann und der Oberbürgermeister Alexander Ahrens (Foto) den Baubeginn einläuten. Großer Dank an Sponsoren und Mitglieder Der neue Anbau erfolgt am bestehenden Gebäude im Sportpark. Auf einer Fläche von rund 100 Qua­dratmetern werden drei Büros, ein Besprechungs­raum, ein Empfang und eine kleine Teeküche entstehen. Die Fertigstellung der neu­en Geschäftsstelle ist für April/Mai 2022 geplant. Die Gesamtkosten belaufen sich auf 200.000 Euro und werden zur Hälfte vom Frei­staat Sachsen gefördert. Herausforderungen noch vor Baubeginn  Eine Herausforderung beim Bau stellt sich jetzt schon heraus: Der Grund ist kontaminiert mit Schla­cke. Der Erdaushub muss daher gesondert entsorgt werden. Die genauen Mehr­kosten können noch nicht beziffert werden, verrät der Geschäftsführer Steffen Waldmann.


Meistgelesen