sap

Neue Vorhaben schon in Planung

Bilder
Auf der Bühne berichteten einige FilmKids von ihren Erfahrungen während des Projektes. Auch Fragen aus dem Publikum wurden beantwortet. Foto: Sandro Paufler

Auf der Bühne berichteten einige FilmKids von ihren Erfahrungen während des Projektes. Auch Fragen aus dem Publikum wurden beantwortet. Foto: Sandro Paufler

 Ende Septem­ber konnte in der Galerie Flox die mit Spannung er­wartete Filmpremiere der »Oberlausitzer FilmKids« gefeiert werden. Zahlrei­che Gäste erschienen zur Premiere und genossen einen emotional gestalte­ten Film, der in mühevol­ler Eigenarbeit von sechs jungen Leuten produziert wurde. Premiere und Film bo­ten noch einmal tiefe Einblicke in die Arbeit von »Schattenseiten – LEBEN« und dem »Kunst­BUS Oberlausitz«. Es wur­de verdeutlicht, welche enorme Wirkungskraft diese sozialen Projekte haben und wie wichtig sie für die Region und die hier lebenden Menschen sind. Für den Film haben die Jugendlichen im Mai und Juni gearbeitet. Begleitet wurden sie dabei von zwei Pädagogen und einem professionellen Regisseur, der im Oberland verwur­zelt ist. Und da die Resonanz sehr positiv verlaufen ist, flatterte schon der nächste Auftrag für die engagier­ten jungen Leute rein. So soll laut Uwe E. Nimm­richter, dem Projektleiter von »Schattenseiten – LEBEN«, ein Film-Trailer für den »KunstBus Ober­lausitz« aus dem vorhan­denen Material produziert werden und zur Bewer­bung der Initiative mit ge­nutzt werden. Ebenso sind weitere ähnliche Projekte geplant. Das macht die »Geburt« des Projektes »Oberlausitzer FilmKids« zu einem erfolgreichen Zugewinn für die gesamte Region.


Meistgelesen