Meret Ossenkopp zurück nach Buxtehude

Bilder
Bild: Stefan Michaelis

Bild: Stefan Michaelis

Meret Ossenkopp teilte dem Verein mit, dass sie ihren Vertrag beim HC Rödertal zum 30. Juni 2020 beenden wird. Die Linkshand wechselt zum Ende der Saison zum Buxtehuder SV in die 1. Liga. Sie war vor zwei Jahren von der 2. Mannschaft des Buxtehuder SV nach Sachsen gekommen und hat sich beim HC Rödertal zu einer der besten Rechtsaußen in der 2. Liga entwickelt. Präsident Andreas Zschiedrich zum Wechsel: „Es ist natürlich schade, so eine profilierte Spielerin zu verlieren. Andererseits zeigt es aber auch die gute Arbeit im Verein. Da bin ich schon ein bisschen stolz. Wir wünschen Meret viel Erfolg auf ihrem weiteren sportlichen Weg.“


Meistgelesen