pm/mlh

Interesse am zentrumsnahen Wohnen wächst

Hoyerswerda. Die Wohnungsgesellschaft modernisiert das Wohnhaus Bautzener Allee 69-75 mit zusätzlichen Balkonanbauten und einer Änderung der Energieversorgung.

Bilder
WH-Geschäftsführer Steffen Markgraf stellt die Baumaßnahmen für die Bautzener Allee 69-75 vor.

WH-Geschäftsführer Steffen Markgraf stellt die Baumaßnahmen für die Bautzener Allee 69-75 vor.

Foto: Foto: pm

»Die Nachrüstung von Balkonen, die Modernisierung in den Wohnungen und an dem Haus verstärkt den Wunsch bei unseren Mietern und Interessenten am zentrumsnahen Wohnen«, berichtet Geschäftsführer Steffen Markgraf. »Im Nachbarhaus ist die Belegungsquote seit der komplexen Baumaßnahme von unter 80 Prozent auf nahezu Vollvermietung gestiegen, eine tolle Entwicklung.«

Jetzt werden also an den Giebelseiten des Hauses Bautzener Allee 69-75 die restlichen acht Balkone nachgerüstet. Die Wohnzimmer erhalten in diesem Zusammenhang neue Fenster - samt Rollläden in den Erdgeschoss-Wohnungen. Alle 24 Bestandsbalkone werden instandgesetzt. In den 32 Wohneinheiten wird außerdem die Energieversorgung von Gas auf Elektro umgestellt. Die Gasanlage wird komplett zurückgebaut, die Elektroanlage auf den neuesten Stand gebracht, inklusive eines neuen Elektroherd-Anschlusses. Die umfangreichen Arbeiten umfassen einen neuen Zählerplatz im Keller, neue Verteilerkästen, Sicherungsautomaten und FI-Schutzschalter, ebenso werden etliche Meter Leitungen und Kabel vom Keller bis in die Wohnungen verlegt. Wanddurchbrüche und Bohrungen sind für die Neuinstallation notwendig. Reparaturen am Dach, Instandsetzung und Erhöhung der Geländer an den Wohnraumfenstern, Malerarbeiten in Teilbereichen der Treppenhäuser und Gemeinschaftskeller gehören ebenso dazu wie die vollständige malermäßige Instandsetzung der Fassade und Beschichtungsarbeiten an den Fassadengeländer, Haustüren und Vordächern. Die Arbeiten sollen bis Ende September abgeschlossen sein und kosten rund 525.000 Euro.