Sandro Paufler

Großes Seniorenzentrum in Gaußig geplant

Doberschau-Gaußig. Auf einer 1,4 Hektar großen Fläche soll im Ortsteil Gaußig ein moderner Neubau eines Seniorenzentrums entstehen. Mit dem Projekt soll gleichzeitig die alte Tankstelle als Schandfleck im Ort beseitigt werden.

Bilder
Der Bürgermeister Alexander Fischer zeigt an, wo das Seniorenzentrum geplant ist: auf dem Gelände zwischen Bautzener Straße und Schlossparkstraße.

Der Bürgermeister Alexander Fischer zeigt an, wo das Seniorenzentrum geplant ist: auf dem Gelände zwischen Bautzener Straße und Schlossparkstraße.

Foto: Sandro Paufler

Noch ist es eine ungenutzte Fläche mit Gräsern und Sträuchern - das Areal zwischen Bautzener Straße und Schlossparkstraße in Gaußig. Wie der Bürgermeister Alexander Fischer mitteilt, plant ein Investor aus dem Landkreis Bautzen auf dieser Fläche ein modernes Seniorenzentrum zu errichten. Das Seniorenzentrum soll künftig Platz für 25 betreute Wohnungen, 15 Tagesplätze, 12 Kurzzeit- sowie 12 Vollzeitpflegeplätze bieten. Zusätzlich könnte sich ein Ärztehaus mit Fachmedizinern in dem Gebäudekomplex ansiedeln.

 

Alte Tankstelle wird zum Parkplatz

 

Im gleichen Atemzug soll ein Schandfleck im Ort verschwinden. Die ehemalige Tankstelle, die sich gleich nebenan befindet, soll abgerissen und später als Parkfläche für das geplante Seniorenzentrum dienen.

 

Baustart für 2024 geplant

 

Wenn alles im Zeitplan verläuft, kann mit dem Abriss der Tankstelle im Sommer 2023 begonnen werden. Der Baustart des Seniorenzentrums auf der 1,4 Hektar großen Fläche ist für 2024 angedacht, so der Wunsch aller Beteiligten am Projekt. Die Pläne des Investors stoßen beim Bürgermeister auf offene Ohren. Denn in seinem Gemeindegebiet gibt es derzeit einen Mangel an Betreuungs- und Pflegeangeboten. Zudem sieht er einen weiteren Vorteil: "Ich hoffe, dass wir mit diesem Projekt zusätzliche Arbeitsplätze im Ort schaffen", so Alexander Fischer.

Bei den Planungen zum Bau eines Seniorenzentrums wird die Gemeinde und der Investor von der Diakonie Sankt Martin unterstützt, die selbst solche Einrichtungen betreibt.

 

Gemeinde lädt zur Einwohnerversammlung ein

 

Um die Einwohnerinnen und Einwohner aus Doberschau-Gaußig über die Pläne des Seniorenzentrums zu informieren, lädt die Gemeindeverwaltung zu einer Einwohnerversammlung am 27. September um 17 Uhr in die Sport- und Vereinshalle Gaußig ein.


Meistgelesen