pm/kun

Großes Fest zur Einweihung

Kamenz. Am Freitag, 30. September, wird an der Oststraße 16 die Stadtbibliothek »G. E. Lessing« am neuen Standort feierlich eröffnet.

Bilder
Der Umzug ist so gut wie abgeschlossen, am 30. September öffnet die Kamenzer Stadtbibliothek ihre Pforten am neuen Standort. Dann ist auch eine Ausleihe wieder möglich.

Der Umzug ist so gut wie abgeschlossen, am 30. September öffnet die Kamenzer Stadtbibliothek ihre Pforten am neuen Standort. Dann ist auch eine Ausleihe wieder möglich.

Foto: Gerd Altmann/Pixabay

Nach dem obligatorischen Band-Durchschnitt führen die Bibliotheksmitarbeiter alle Interessierten durch die neuen Räume. Wer einen Bibliotheksausweis besitzt, kann bereits in den Regalen stöbern und Medien ausleihen.

Am Wochenende, 1. und 2. Oktober, geht das Bibliotheksfest weiter. Der Samstag steht unter dem Motto »Neu gedacht – schlau gemacht« und bietet von 15 bis 21 Uhr Wissenswertes vom »wahren« Krabat über Künstliche Intelligenz, Robotik und Bossa Nova bis zum Abendvortrag »Staub – Alles über fast nichts« von Jens Soentgen.

Am Sonntag heißt es von 10 bis 17 Uhr: »Groß und Klein hereinspaziert!« Das Programm sorgt stündlich für familienfreundliche Unterhaltung. Es gibt die Erlebnis-Lesung »Fünf Vögel & ein Borstentier«, das Musik-Märchen »Peter und der Wolf« mit Marionetten sowie eine Zaubershow. Wer kreativ sein möchte, kann beim Bücher-Origami Falt-Objekte herstellen und beim Trommel-Zauber mitmachen. Die Festfolge endet musikalisch mit den »Weinbrandbohnen« und Kuchen, denn der Förderverein lädt, ebenso wie am Samstag, ins Bibliothekscafé ein.

 

Auch die neue Schule ist geöffnet

An allen drei Tagen besteht zudem die Möglichkeit, das neue Schulgebäude zu besichtigen:

  • Freitag von 15 bis 18 Uhr
  • Samstag von 15 bis 19 Uhr und
  • Sonntag 10 bis 16 Uhr.

Der Zugang erfolgt über den Haupteingang an der Haberkornstraße.