Sascha Hache

Großer Bahnhof bei Buddelflinken

Da soll noch einer sagen, in Schiebock läuft nichts oder niemand.
Bilder

Der von der Krankenkasse IKK classic, der Kreissparkasse, der Stadtverwaltung und dem Sportverein TV 1848 zum siebenten Mal veranstaltete Benefizlauf sorgte jetzt im Großdrebnitzer Kinderhaus „Buddelflink“ für große Freude und strahlende Kinderaugen. 508 Teilnehmer absolvierten am 12. September insgesamt 4.239 Runden á 500 Meter. Beide Zahlen bedeuten Rekord für den Lauf. Pro erlaufenen Kilometer und maximal 1.500 Euro stiftet die Kreissparkasse traditionell einen Euro für einen guten Zweck. Dieses Jahr konnten sich die Buddelflink-Krippenkinder über eine neue Lok mit Speisewagen freuen. Foto: KSK


Meistgelesen