spa/pm

Feuer auf dem Butterberg

Bischofswerda. Auf dem Bischofswerdaer Hausberg brannte eine Fläche von 250 Quadratmeter. Wie es zu dem Feuer kam, ist noch unklar.

Bilder

Gegen 13:20 schrillten die Sirenen der Freiwilligen Feuerwehr. Gemeldet wurde ein Feuer auf dem Butterberg. Als die 60 Kameraden aus Bischofswerda, Schönbrunn, Geißmannsdorf, Großdrebnitz, Weickersdorf, Goldbach und Burkau eintrafen, bestätigte sich die Lage: Ein Waldstück von ungefähr 250 Quadratmeter sowie ein Holzstapel standen in Flammen.

Die Feuerwehr konnte ein größeres Übergreifen auf das Waldstück verhindern. Der Einsatz konnte gegen 15 Uhr beendet werden.

Wie es genau zu dem Feuer kommen konnte, ist derzeit noch unklar und Arbeit der polizeilichen Ermittlungen.