Sandro Paufler

DRS Rohrwerke spenden für Kindergarten

Bautzen/Großdubrau. Das Unternehmen spendet Wickelrohre, die für den Bau eines neuen Spielplatzes im Großdubrauer Kindergarten dienen sollen.

Bilder
Der Logistikleiter Steffen Scholze (vorn) hatte die Idee mit der Spende, weil seine Kinder den Großdubrauer Kindergarten besuchen. Im Hintergrund sind die großen Rohre zu sehen, die bald einen neuen Platz finden werden.

Der Logistikleiter Steffen Scholze (vorn) hatte die Idee mit der Spende, weil seine Kinder den Großdubrauer Kindergarten besuchen. Im Hintergrund sind die großen Rohre zu sehen, die bald einen neuen Platz finden werden.

Foto: Sandro Paufler

An einem sonnigen Freitagvormittag wurden sechs Rohre auf dem Werksgelände der DRS Rohrwerke GmbH symbolisch an den Großdubrauer Kindergarten übergeben. Bei der Übergabe war der Geschäftsführer des Unternehmens, Andreas Seibel, der Logistikleiter Steffen Scholze sowie zwei Vertreter der Einrichtung "Kinderinsel" Großdubrau vertreten.

 

Die Idee für die Spende kam den Logistikleiter des Unternehmens

 

Weil die großen Wickelrohre aus einer alten Produktionslinie stammen, wurden diese nach und nach verkauft. Der Logistikleiter Steffen Scholze kam eines Tages auf die Idee, den Kindergarten in seinem Heimatort mit einer Spende zu überraschen. Denn aufgrund ihrer Größe eignen sich diese Rohre besonders gut für die Errichtung eines neuen Spielplatzes. Der Freizeitpark Kulturinsel Einsiedel ist dabei das beste Beispiel.

 

Kindergarten-Verantwortliche sind begeistert

 

Nun musste nur noch der Geschäftsführer überzeugt werden. Als dieser zusagte und der Kindergarten über die freudige Überraschung informiert wurde, waren die Verantwortlichen aus der Einrichtung in Großdubrau sprachlos: "Wir waren begeistert von der Spende und werden auf jeden Fall etwas Schönes für die Kinder bauen", erzählt der Hausmeister Jens Richter. Bereits in der kommenden Woche sollen die Rohre ausgeliefert werden. Vor drei Jahren profitierte eine weitere Einrichtung von den Rohren der DRS Rohrwerke GmbH. Damals erhielt der Halbendorfer Kindergarten eine großzügige Materialspende des Unternehmens.