Sandro Paufler

Drei Gebäude verschwinden in Cunewalde

Cunewalde. Für 94.000 Euro werden im Gemeindegebiet mehrere Gebäude abgerissen. Damit verschwinden im Ort drei Schandflecke.

Bilder
In Cunewalde werden drei Gebäude abgerissen. Unter anderem auch ein ehemaliges Wohnhaus an der Oberlausitzer Straße im Ortsteil Weigsdorf-Köblitz.

In Cunewalde werden drei Gebäude abgerissen. Unter anderem auch ein ehemaliges Wohnhaus an der Oberlausitzer Straße im Ortsteil Weigsdorf-Köblitz.

Foto: Sandro Paufler

Die Gemeinde veranlasst den Abriss von drei ungenutzten Gebäuden, die sich zum Teil in einem sehr schlechten Zustand befinden. Konkret betrifft es ein ehemaliges Wohnhaus an der Oberlausitzer Straße im Ortsteil Weigsdorf-Köblitz, ein früher gewerblich genutztes Gebäude in Mittelcunewalde, im Bereich des Butterwassers sowie eine Ruine in der Nähe des ehemaligen Gemeindeamtes. Der Abriss der Gebäude soll bereits in der kommenden Woche starten und bis spätestens Sommer dieses Jahres andauern.

Bei dem Projekt handelt es sich um eine Maßnahme des Flurneuordnungsverfahren Cunewalde, die mit 83 Prozent gefördert wird. Die Gesamtkosten belaufen sich auf 94.000 Euro, wovon die Gemeinde die Eigenanteile selbst leistet.


Meistgelesen