kun

Dieser Sommer in der Altstadt wird spontan

Ob es in diesem Jahr - coronabedingt - einen Boulevard Altstadt geben kann, stand lange in den Sternen. Doch vor wenigen Tagen konnten Dorit Baumeister und Frank Graumüller vom Citymanagement verkünden: Es geht los.
Bilder
Eine Modenschau gab es zum Boulevard Altstadt im

Eine Modenschau gab es zum Boulevard Altstadt im

Schon am Donnerstag fiel der Startschuss für den Boulevard, der nun bis 22. August rund um den Marktplatz und die Kirchstraße einlädt. Mangels Vorbereitungszeit, Planungssicherheit und großer Finanzierung zwar in kleinerem Rahmen als ursprünglich geplant. Dennoch wolle man alle Register ziehen »zur Unterstützung der deutlich wirtschaftlich geschwächten« Händler, Gastronomen und Kulturschaffenden.

Die Gastronomie erweitert nach den Erfahrungen der letzten Jahre für den Boulevard ihre Außenflächen. Die Kufa verzichtet auf Betriebsferien und öffnet ihren »Sommergarten Auszeit« mit kleinen Kulturformaten durchweg. Und auch die Féte de la Musique am 21. Juni, der Filmabend »Wundertüte« im Woyski-Park am 27. Juni, das kleine sorbische Marktfest am 8. August und das »White Dinner« am 22. August stehen, freilich vorbehaltlich, noch im Programm. In diesem Sommer, so scheint es, sind Spontanität und Improvisation bei Gästen und Veranstaltern gefragt.