spa/pm

Die Künstlerinnen von morgen

Bilder
Hanna (li.) und Friederike – Schülerinnen der 10. Klasse des Künstlerischen Profils des Schiller-Gymnasiums – an einem der Ausstellungsorte. Foto: PR

Hanna (li.) und Friederike – Schülerinnen der 10. Klasse des Künstlerischen Profils des Schiller-Gymnasiums – an einem der Ausstellungsorte. Foto: PR

Seit 20. Juli sind in Schaufenstern in der Bautzener Innenstadt Schülerarbeiten der Klasse 6 und des Künstlerischen Profils der Klassen 8 und 10 des Schiller-Gymnasiums Bautzen zu sehen. Im Rahmen des Kunstprojekts ALBAKUR (Außerschulischer Lernort Galerie Budissin mit aktueller Kunst für den Unterricht in der Region) des Bautzener Kunstvereins e.V. präsentieren sich die jungen Talente bei Modedesign e.elle, Goldschmiede Lange, Woman‘s Line, Moosmutzel, Optiker Lenz und in der Stadtapotheke am Hauptmarkt. Die Innenstadt und Kunst – eine harmonische Verbindung Interessierte sind dazu eingeladen, auf »Kunstsafari« zu gehen, um sich an den gemalten und gezeichneten Bildern sowie den originellen Kreationen aus Papier zu erfreuen. Inspiriert wurden die Werke von Künstlern wie Hans Kutschke, Almut Zielonka, Barbara Wiesner, Gabi Keil, Rebekka Rauschhardt und Lutz Jungrichter, die ihre Kunst selbst bereits in der Galerie des Bautzener Kunstvereins präsentierten. Das Projekt ALBAKUR ermöglicht es Schülerinnen und Schülern an Schulen im Landkreis, mit aktuellen Kunstwerken von regionalen Künstlern eigene künstlerische Werke zu gestalten.