pm/asl

Brand in Gemeinschaftsunterkunft für Asylsuchende

Bilder
In Hoyerswerda brannte eine Wohnung in einer Gemeinschaftsunterkunft für Asylsuchende. Foto: pixabay

In Hoyerswerda brannte eine Wohnung in einer Gemeinschaftsunterkunft für Asylsuchende. Foto: pixabay

Heute in den Vormittagsstunden kam es zu einem Brand in der Gemeinschaftsunterkunft für Asylsuchende in der Thomas-Müntzer-Straße in Hoyerswerda. Eine Wohnung ist dabei komplett ausgebrannt. Personen kamen nicht zu Schaden. Die Brandursache wird derzeit noch untersucht. Die Bewohner wurden vorerst in eine nahe gelegene Sporthalle evakuiert, um die Sicherheit aller zu gewährleisten. Die Koordinierung hat der Katastrophenschutz des Landratsamtes Bautzen übernommen.
Aktuell ist davon auszugehen, dass das Gebäude bis zum Abend wenigstens teilweise wieder genutzt werden kann und die Bewohner in die Räumlichkeiten zurückkehren. Alle anderen werden auf umliegende Einrichtungen aufgeteilt.

Update

Ganz aktuell hat sich die Sachlage entspannt. Die Bewohner kehren derzeit bereits alle in die Unterkunft zurück.


Meistgelesen