PM/tk/has

Brand in der Neukircher Zwieback-Fabrik

Am Donnerstagmittag brannte es zwischen 11.45 und 14 Uhr in der Zwieback-Fabrik an der Neukircher Hauptstraße. Aus gegenwärtig unbekannter Ursache entzündete sich in einer Halle ein Röstofen.
Bilder

Alle Arbeiter des Betriebes konnten die Werkhalle unverletzt verlassen. Die Freiwillige Feuerwehr löschte die Flammen, die im Inneren der Halle loderten. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen. Um der Ursache des Feuers auf den Grund zu gehen, wird ein Brandermittler seine Forschungen vor Ort betreiben. Während der Löscharbeiten sperrte die Polizei die Bundesstraße. Die Schadenshöhe ist noch nicht beziffert, wird nach ersten Schätzungen jedoch mehrere hunderttausend Euro betragen.