hg

Betrunken angeblich Wild ausgewichen... drei Verletzte

Am späten Dienstagabend kam ein mit vier Personen besetzter Pkw auf der Ortsverbindungsstraße zwischen Bröthen und Schwarzkollm von der Straße ab und prallte gegen mehrere Bäume.
Bilder

Die drei Mitfahrer zwischen 19 und 29 Jahren verletzten sich bei dem Unfall leicht und kamen in ein Krankenhaus. Der 30-jährige Fahrer gab an, einem Wildtier ausgewichen zu sein. Die Polizisten des örtlichen Reviers stellten allerdings fest, dass der Lenker keine Fahrerlaubnis hatte. Außerdem bemerkte die Streife bei ihm Alkoholgeruch. Tests bestätigten eine Alkoholisierung von umgerechnet über einem Promille und darüber hinaus auch den Konsum von Drogen. Die Beamten ordneten eine Blutentnahme an. Die Polizei ermittelt nun gegen den Beschuldigten wegen Gefährdung des Straßenverkehrs. Das Fahrzeug wurde mit einem Schaden in Höhe von etwa 3.000 Euro abgeschleppt. (kk)