rka

Unsere Forster Rosenbabys

Bilder

Forst/Lausitz. Seit 2007 pflanzt der WochenKurier gemeinsam mit der Stadt Forst für jedes neugeborene Forster Baby eine Rose im Ostdeutschen Rosengarten Forst. Die Aktion soll den Eltern und den neuen Erdenbürgern eine Freude machen. Die Rosen sollen zeigen: Hier sind Eure Wurzeln. Kosten sind für die Eltern damit  nicht verbunden. Wer mehr darüber erfahren möchte, kann sich gern an das Standesamt Forst wenden. rka


Meistgelesen