kri

Leistung über die Routine hinaus

Die Volkskrankheit Diabetes ist auf dem Vormarsch. Deshalb hat die Deutsche Diabetes Gesellschaft (DDG) für die Auszeichnung „Klinik für Diabetespatienten geeignet“ geschaffen. Das Spremberger Krankenhaus gehört zu den ersten Kliniken in Deutschland, die sich dieses Zertifikat verdient haben.
Bilder
Dr. Dietrich Garlichs von der Deutschen Diabetes-Gesellschaft übergibt das Zertifikat „Klinik für Diabetespatienten geeignet“ an Simone Vatter und ihr Diabetes-Team.      Foto: kri

Dr. Dietrich Garlichs von der Deutschen Diabetes-Gesellschaft übergibt das Zertifikat „Klinik für Diabetespatienten geeignet“ an Simone Vatter und ihr Diabetes-Team. Foto: kri

Obwohl es 6 Millionen Diabetes-Patienten in Deutschland gibt und jährlich 300.000 dazu kommen, gehört der Blutzuckertest bei Aufnahme in ein Krankenhaus nicht zum Standard. Diabetes ist eine tückische Krankheit, die man anfangs nicht spürt. Deshalb wissen viele Menschen gar nicht, dass sie an Diabetes erkrankt sind und dass sie deshalb eine spezielle Behandlung erfahren müssten. Nach Schätzungen liegt der Anteil an Diabetes-Patienten in den Krankenhäusern bei 20 bis 30 Prozent. Diese Tatsache war der Grund für die DDG, den Kliniken ein Qualitätszertifikat auszustellen, wenn sie sich umfassend auf das Problem Diabetes einstellen. Oberärztin Simone Vatter ist seit Jahren als Diabetologin im Krankenhaus Spremberg tätig und hat die Geschäftsführung von der Wichtigkeit einer Zertifizierung überzeugen können. Diese bedeutete eine spezielle Weiterbildung für Krankenschwestern, die Ausstattung mit zusätzlichen Befugnissen und nicht zuletzt Eingriffe in die bisherige Hierarchie und Verfahrensweise. Das Qualitätszertifikat beweist, dass es gelungen ist. Jeder Patient, der ins Spremberger Krankenhaus aufgenommen wird, durchläuft den Test, ob eine Diabeteserkrankung vorliegt und wird entsprechend gezielt behandelt. Hier wird jeder Diabetespatient erfasst und erhält eine umfassende Betreuung, die nach der Entlassung ambulant fortgesetzt wird. Spremberg ist das 41. Krankenhaus bundesweit, das dieses Zertifikat erhält und hat damit exemplarisch etwas für mehr Qualität getan. Für dieses Engagement bedankten sich unter anderem Bundestagsabgeordnete Birgit Wöllert, Bürgermeisterin Christine Herntier und der Landtagsabgeordnete Raik Nowka.