jho

Kürbis-Schnitz-Champion kommt aus Guben

Kurios, kreativ, kolossal – so ging es am Sonntag bei der Riesenkürbis-Schnitz-Challenge auf dem Erlebnishof Klaistow zu. Fünf Künstler aus Berlin und Brandenburg traten beim Duell an. Am Ende hatte ein Gubener die Nase vorn.
Bilder

Kürbis-Schnitz-Champion 2017 ist Bernd Fabian aus Guben. Der 52-jährige, der von Beruf Küchenmeister ist, betreibt das in Fachkreisen genannte „Fruit Carving“ seit 16 Jahren und konnte mit seiner originellen Kürbisfigur - einen eine Schlange umschließenden mächtigen Adler - die meisten Publikumsstimmen und die Jury für sich gewinnen. Fabian krönte sein Meisterwerk mit Rauch und Beleuchtung als Spezialeffekte für die besonders magische Stimmung. Aber auch die Kunstwerke von Rick Reiski (Platz 2), Holger Jahn (Platz 3), Jeanette Hoffmann (Platz 4) und Daniel Herrguth (Platz 5) waren nicht weniger einfallsreich. Die Skulpturen des Wettbewerbs sind bis Ende Oktober im Rahmen von Berlin-Brandenburgs größter Kürbisausstellung „Circus der Kürbisse“ in Klaistow zu sehen. Infos: www.spargelhof-klaistow.de


Meistgelesen