pm/kun

HipHop-Camp am Felixsee

Bohsdorf. Im Camp Bohsdorf findet in den brandenburgischen Herbstferien vom 22. Oktober bis 5. November ein HipHop-Camp für Jugendliche statt. Dafür sind noch Anmeldungen möglich.

Bilder
Am Felixsee treffen sich während der Herbstferien Jugendliche zu einem HipHop-Camp. Foto: Stiftung SPI

Am Felixsee treffen sich während der Herbstferien Jugendliche zu einem HipHop-Camp. Foto: Stiftung SPI

Foto: Stiftung SPI

Die Zwölf- bis 17-Jährigen können entweder beide Wochen oder nur sieben Tage nutzen, um vor Ort an ihrem Können im Breakdance, DJing, Graffiti, Beatbox oder Rap zu arbeiten. Dabei stehen ihnen professionelle HipHop-Künstler als Workshopleiter zur Seite. Aber auch der Austausch untereinander, das Ausprobieren von Neuem und die Vernetzung Gleichgesinnter stehen bei dem Camp im Vordergrund. Alle Workshops sind freiwillig, und es kann auch nach einem anstrengenden Workshoptag auch einmal nur gechillt werden.

Zudem steht im Camp professionelle Ton-, Aufnahme- und Filmtechnik zur Umsetzung kreativer Ideen zur Verfügung. »So ist auch die Entwicklung und Produktion eigener Songs mit gleich anschließendem HipHop-Musikvideo für YouTube durchaus machbar«, sagt Sozialarbeiter Benny Stobinski. Betreut werden die Jugendlichen rund um die Uhr von sozialpädagogischen Fachkräften.

Die Teilnahme kostet 29 Euro für eine Woche und 49 Euro für beide Wochen. Darin enthalten sind neben der Unterkunft und Vollverpflegung auch die Workshops und die pädagogische Betreuung. Lediglich um die An- und Abreise müssen sich die Teilnehmer selbst kümmern.

Anmeldung unter www.hiphop.camp 


Meistgelesen