pm/kun

Der Einsatz für mehr Sicherheit wird belohnt

Spremberg. Bereits zum zehnten Mal wurde dieses Jahr der Town & Country Stiftungspreis ausgelobt. Den Stiftungspreis für Brandenburg erhält der Schwimmverein Spremberg 1921 e.V. für seine Mini-Schwimmschule.

Bilder
Übergabe des 10. Town & Country Stiftungspreises an den Schwimmverein Spremberg 1921: Christian Treumann (Town & Country Stiftung), Stiftungsbotschafter Thomas Brechel, Manuel Napiralla und Tony Hansel (Schwimmverein Spremberg), Stiftungsbotschafterin Vivian Brechel und Moderatorin Verena Wriedt (v.l.).

Übergabe des 10. Town & Country Stiftungspreises an den Schwimmverein Spremberg 1921: Christian Treumann (Town & Country Stiftung), Stiftungsbotschafter Thomas Brechel, Manuel Napiralla und Tony Hansel (Schwimmverein Spremberg), Stiftungsbotschafterin Vivian Brechel und Moderatorin Verena Wriedt (v.l.).

Foto: Andreas Poecking

Der Town & Country Stiftungspreis fördert seit 2013 jedes Jahr gemeinnützige Einrichtungen und Initiativen aus ganz Deutschland, die sich für körperlich, geistig und sozial benachteiligte Kinder und Jugendliche einsetzen – mit einem Gesamtvolumen von fast 600.000 Euro.

 

Mit dem Preis gibt‘s auch 5.000 Euro

In einer ersten Phase von Frühjahr bis Herbst erhielten 500 Initiativen je 1.000 Euro zur Unterstützung ihrer Projekte. Im zweiten Schritt wählte eine Jury je Bundesland ein herausragendes Projekt aus, das nun in Erfurt feierlich ausgezeichnet und mit jeweils weiteren 5.000 Euro prämiert wurde. In Brandenburg ging der 10. Town & Country Stiftungspreis an den Schwimmverein Spremberg 1921 e.V. mit seiner Mini-Schwimmschule.

Die Mini-Schwimmschule ist ein neues Angebot des Schwimmvereins und bietet ausschließlich dreijährigen Kindern die Möglichkeit frühzeitig schwimmen zu lernen.

Grundlage der Mini-Schwimmschule ist eine umfangreiche Wassergewöhnung. Dazu sollen in erster Linie Sicherheit im Wasser erreicht, etwaige Ängste überwunden, das kindliche Vergnügen im Element Wasser gefördert und die motorischen Fähigkeiten für das Schwimmen entwickelt werden.

 

Nominiert für den Deutschen Engagementpreis

Tony Hansel, 1. stellvertretender Vorsitzender des Schwimmvereins Spremberg 1921 e.V., freut sich über die Würdigung. »Man kennt die Berichte darüber, dass immer mehr Kinder nicht oder nicht richtig schwimmen können und welche großen Gefahren damit verbunden sind. Deshalb sind wir stolz, dass die Town & Country Stiftung mit dem Stiftungspreis unseren Einsatz für mehr Sicherheit im Wasser bestätigt und würdigt – und damit auch alle anderen, die sich diesem Ziel verschrieben haben. Dass wir unsere Arbeit dank der finanziellen Unterstützung fortsetzen und ausbauen können, ist mehr als ein toller Nebeneffekt!«

Alle Landespreisträger des 10. Town & Country Stiftungspreises werden zudem für den Deutschen Engagementpreis 2023 nominiert.


Meistgelesen