sst

Betrunken direkt zur Polizei

Gegen 2.30 Uhr am Dienstag erschien ein 25-Jähriger im Polizeirevier Guben und wollte einen Diebstahl anzeigen. Wie die zuständige Polizeidirektion informiert, war er auf seinem Fahrrad angekommen, dass er ordnungsgemäß vor dem Gebäude abstellte. Nur schlecht für ihn, dass er stark nach Alkohol roch. Der Verdacht einer Trunkenheitsfahrt erhärtete sich ganz schnell, denn ein Test ergab einen Wert von 2,31 Promille. Eine beweissichernde Blutprobe wurde veranlasst, die Anzeige später auch noch aufgenommen.
Bilder
Foto: Gerhard Seybert/fotolia.com

Foto: Gerhard Seybert/fotolia.com

• Weitere Meldung aus der Polizeidirektion Süd:
Ladendieb gestellt Nach einem Diebstahl in einem Discounter der Cottbuser Straße in Peitz wurde am Montagmittag ein 25-jähriger Ladendieb gestellt. Der Mann aus Polen wollte mit drei Päckchen Kaffee den Kassenbereich ohne Bezahlung passieren. Dies aber bemerkte ein Polizeibeamter, der nicht im Dienst war, der den Flüchtenden unverzüglich verfolgte und bis zum Eintreffen seiner Kollegen festhielt. Das Diebesgut wurde zurückgegeben, die Kriminalpolizei ermittelt.


Meistgelesen