Pflege- und Gesundheitsmanagement

One might think, There is no one to Common App Extracurricular Essay online in Criminology, but it is definitely not the case when it comes to our team. There is most certainly someone who works with your specific subject. You can check out the relevant data about each of them and find the most suitable for your job. One of the most valuable testaments to our commitment to excellence is our customers are always recommending us to their friends. Sachsen. Zum  Start des Wintersemesters 2021/22 bieten die Asklepios Kliniken Sachsen in Kooperation mit der Fachhochschule Dresden (FHD) erstmalig ein gefördertes, berufsbegleitendes Studium »Pflege- und Gesundheitsmanagement (B.A.)« an. Das Angebot richtet sich an Studieninteressierte, die mit einem international hoch anerkannten Hochschulabschluss Fach- und Führungsaufgaben in Pflege- und Gesundheitseinrichtungen übernehmen möchten. Dabei trägt er der besonderen Situation Berufstätiger Rechnung, indem die Präsenzzeiten an der Hochschule in der Regel auf zwei Wochenenden im Monat und eine einwöchige Präsenzphase am Ende des Semesters begrenzt sind.   »Mit dem Angebot möchte Asklepios seinen Mitarbeitern weitere berufliche Perspektiven bieten, ohne dass sie das Unternehmen verlassen müssen«, so Susanne Graudenz, Regionalpflegedirektorin. »Nach dem erfolgreichen Absolvieren des Bachelorstudiengangs können sie beispielsweise neue Aufgaben als Stations- oder Pflegedienstleitung oder als Pflegeexpertinnen wahrnehmen.« – »Die Kooperation mit den Asklepios Kliniken eröffnet uns die Möglichkeit, die theoretischen Inhalte unseres Studiengangs optimal in einen praktischen Kontext aus dem Klinikalltag zu setzen«, fügt Prof. Dr. rer. pol. Christoph Scholz, Rektor der FHD, hinzu. Anmeldungen für den Studiengang sind noch bis zum 30. September möglich.Zum  Start des Wintersemesters 2021/22 bieten die Asklepios Kliniken Sachsen in Kooperation mit der Fachhochschule Dresden (FHD) erstmalig ein gefördertes, berufsbegleitendes Studium »Pflege- und Gesundheitsmanagement (B.A.)« an. Das Angebot richtet…

weiterlesen

In netter Gesellschaft statt allein zu Hause

my link. Our company provides professional academic help for students all around the world. We have already helped thousands of students and Dresden. Der Arbeiter-Samariter-Bund hat unter dem Dach des ASB-Seniorenheims »Am Gorbitzer Hang« eine neue Tagespflege eröffnet. Sie befindet sich auf dem Leutewitzer Ring 84 und bietet 17 Plätze. Hier gibt es neben der professionellen medizinischen Betreuung ein umfangreiches Programm für die Gäste. Ein besonderes Highlight ist dabei der sogenannte »Care Table« – ein riesiger Touch-Screen, der in einen etwa zwei Meter großen Tisch eingepasst und extra für die Pflege entwickelt wurde. Hier können die Gäste ihre geistigen und kognitiven Fähigkeiten aktivieren, zum Beispiel bei der digitalen Zeitungsschau, dem Erraten von Tierstimmen oder dem flinken »Früchte-Schnipseln«. Auch Bingo oder »Mensch Ärger Dich Nicht« können vier Gäste gleichzeitig spielen. Eine Tagespflege ist ein teilstationäres Angebot, das an Wochentagen geöffnet ist. Hier werden pflegebedürftige Menschen betreut und gefördert, die grundsätzlich zu Hause leben. Die Gäste werden morgens durch einen Fahrdienst abgeholt und am Nachmittag nach Hause gebracht. Der Besuch der Tagespflege ist täglich möglich oder an einzelnen Tagen. Die Einrichtung ist von 7.30 bis 17 Uhr geöffnet. Kontakt: Telefon: 0351/4182159 Mail: tp-gorbitz@asb-dresden-kamenz.de Der Arbeiter-Samariter-Bund hat unter dem Dach des

weiterlesen

Richtfest im Convivo Park

Renowned brands, outlets and superstores are using Mechanic Shop Business Plan Bags to present their products or items to their customers. We can create an exciting and Dresden. Zu den 48 Wohnungen, die im Convivo Park im Dresdner Norden bereits vorhanden sind, kommen bald weitere 21 hinzu. Erst vor wenigen Tagen wurde hier an der Marienallee 10 Richtfest für den Anbau an das bestehende Gebäude der Seniorenwohnanlage  gefeiert.Die neuen Wohnungen sollen schon im Frühsommer 2022 fertiggestellt sein. Im Convivo Park können Senioren mit und ohne Pflegegrad leben. Alle Wohnungen bzw. Komfort-Appartements sind barrierefrei. Und selbst wenn der Pflegebedarf im Laufe der Jahre größer wird, braucht  niemand auszuziehen, da eine pflegerische Unterstützung im gesamten Park rund um die Uhr durch den Pflegedienst vor Ort gewährt wird. So wie an den anderen 35 Convivo-Standorten bundesweit wird es auch hier an der Marienallee Kooperationen mit Gewerbetreibenden aus der Nachbarschaft (Friseur, Fußpflege, Lebensmittelhändler) geben.Zu den 48 Wohnungen, die im Convivo Park im Dresdner Norden bereits vorhanden sind, kommen bald weitere 21 hinzu. Erst vor wenigen Tagen wurde hier an der Marienallee 10 Richtfest für den Anbau an das bestehende Gebäude der Seniorenwohnanlage …

weiterlesen

10.000 Schritte auf dem Gesundheitspfad

Pro Homework Help offer you the http://www.dvorakovapraha.cz/?need-help-with-my-thesis-statement service online at cheap to those who want to upgrade their performance in college / university life. Trachau. Ab heute (25. August) gibt es einen neuen Gesundheitspfad durch die beiden Stadtteile Trachau und Pieschen-Nord/Trachenberge. Auf circa sechs Kilometern informieren zwölf Lehrtafeln über die positiven Effekte des Gehens auf die eigene Gesundheit sowie die Umwelt und weisen auf historische Besonderheiten in den beiden Stadtteilen hin. Der neue Rundweg ist so angelegt, dass jeder eine individuell lange Wegstrecke wählen kann. Beim Laufen der gesamten Stecke wird die empfohlene Anzahl von 10.000 Schritten am Tag erreicht. Geplant und entwickelt wurde der »Gehsundheitspfad« vom Forschungsverbund Public Health Sachsen an der TU Dresden zusammen mit dem Gesundheitsamt. Die Inhalte der Lehrtafeln erarbeitete das Projektteam gemeinsam mit engagierten Senioren des DRK-Seniorenzentrums Impuls. Weitere Infos hier: www.dresden.de/gesundheitspfad Ab heute (25. August) gibt es einen neuen Gesundheitspfad durch die beiden Stadtteile Trachau und Pieschen-Nord/Trachenberge. Auf circa sechs Kilometern informieren zwölf Lehrtafeln über die positiven Effekte des Gehens auf die eigene Gesundheit…

weiterlesen

In Loschwitz öffnet eine neue Intensivpflege-Wohneinrichtung

Loschwitz/Wachwitz. Die neue Intensivpflege-WG ist speziell auf die Bedürfnisse schwerstpflegebedürftiger und beatmeter Menschen ausgerichtet und bietet ab August zwölf Plätze an. Das Angebot richtet sich an Menschen mit COPD, Amyotropher Lateralsklerose, Muskeldystrophie, Querschnittlähmung oder Schädel-Hirn-Verletzung. Die großzügig geschnittenen Räumlichkeiten der neuen Wohngemeinschaft für Intensivpflege erstrecken sich über drei Etagen, die rollstuhlgerecht über einen Aufzug miteinander verbunden sind. Die rund 20qm großen Bewohnerzimmer können individuell eingerichtet werden. Jedes Zimmer verfügt über ein eigenes, behindertengerechtes Duschbad, einen TV-, Internet- sowie Telefonanschluss. Die 24 Stunden-Intensivpflege übernehmen examinierte Pflegekräfte der GIP Intensivpflege. Eine Pflegekraft betreut maximal drei Patienten. Anfragen zur pflegerischen Versorgung können direkt an die GIP Intensivpflege unter Tel. 0351/48207-67 oder per E-Mail an pflege@gip-intensivpflege.de gerichtet werden. Die IGW Intensiv Gemeinsam Wohnen GmbH berät als Vermieter der Bewohnerzimmer unter 030/586906-300 oder kontakt@ig-wohnen.de bei allen Fragen rund um die Anmietung der Appartements. Weitere Infos auch >>HIER<<Die neue Intensivpflege-WG ist speziell auf die Bedürfnisse schwerstpflegebedürftiger und beatmeter Menschen ausgerichtet und bietet ab August zwölf Plätze an. Das Angebot richtet sich an Menschen mit COPD, Amyotropher Lateralsklerose,…

weiterlesen

Raus aus der Einsamkeit

Dresden. Das Zusammensein mit anderen Menschen ist für viele Pflegebedürftige sehr wichtig, um ihre geistigen und motorischen Fähigkeiten so lange wie möglich zu erhalten. Das wird gerade jetzt deutlich. Denn ein Jahr Corona-Pandemie bedeutet für viele betagte Menschen auch ein Jahr Isolation. »Diese Einsamkeit sehen wir mit großer Sorge«, sagt Grit Klee, Leiterin Soziale Dienste bei der ASB Dresden&Kamenz gGmbH. »Nicht nur psychisch erleben die Pflegebedürftigen eine schwere Zeit. Sie erhalten oft keine Förderung, um ihre Fähigkeiten zu erhalten. Wenn demente Menschen kaum Kontakte haben, schreitet die Demenz viel schneller voran.« Die Radebeulerin Christine Wirth besucht seit zehn Jahren jeden Mittwoch die ASB-Tagespflege. Am meisten lobt sie das gemeinsame Frühstück, an einem gedeckten Tisch sitzen und nicht alleine essen müssen. »Ihre« Einrichtung befand sich viele Jahre in einer verwinkelten, zunehmend baufälligen Villa auf der Meißner Straße in Radebeul und zog vor knapp vier Jahren in das neu gebaute ASB-Pflegezentrum nach Boxdorf. Gegen acht Uhr wird die 79-Jährige zu Hause abgeholt und am Nachmittag wieder zurück gebracht. Zwischen Frühstück, Mittagessen und Kaffetrinken gibt es für die Tagesgäste viel Abwechslung und Unterhaltung. Finanziert wird die Tagespflege für Menschen mit Pflegegrad über die Pflegekasse. Nur die Mahlzeiten und einen Obolus für den Besuch der Einrichtung muss jeder selber tragen, aber auch da gibt es Möglichkeiten einer anteiligen Rückerstattung. Der ASB betreibt Tagespflegen in der Prager Zeile in Dresden, in Cossebaude, Boxdorf und Radeburg. Das Zusammensein mit anderen Menschen ist für viele Pflegebedürftige sehr wichtig, um ihre geistigen und motorischen Fähigkeiten so lange wie möglich zu erhalten. Das wird gerade jetzt deutlich. Denn ein Jahr Corona-Pandemie bedeutet für viele…

weiterlesen

Misstrauen lohnt sich

Dresden. Die Maschen von Trickbetrügern werden immer dreister. Vom Enkeltrick bis zum falschen Polizeibeamten versuchen sie, ihren Opfern Geld aus der Tasche zu ziehen. Vor allem ältere Menschen haben sie im Visier. Die Deutsche Seniorenliga gibt Tipps zum Schutz vor dubiosen Anrufen und Betrügereien am Telefon. Warum Trickbetrüger vor allem auf Ältere als potenzielle Opfer abzielen, hat mehrere Gründe: Viele haben Erspartes und helfen aus, wenn etwa ein Familienmitglied in finanzielle Not geraten ist. Grundsätzlich sollte jeder einige Verhaltenstipps beherzigen, um sich gegen Telefonbetrug zu wappnen. Ein gesundes Misstrauen gegenüber ungewöhnlichen Anrufen entwickeln. Der Aufforderung »rate mal, wer hier ist« nicht nachkommen. Um eine Kontaktnummer bitten und zurückrufen. Nicht die Rückruftaste bedienen, sondern neu wählen. Im Zweifelsfall einfach auflegen. Niemals aufgrund eines Anrufes wegen eines angeblichen Notfalls Geld überweisen bzw. Bargeld oder Wertgegenstände aushändigen. Auch nicht an vermeintliche Polizisten, Notare oder Behörden. Im Zweifelsfall Bekannte oder Angehörige um Rat fragen. Niemals Bankdaten, Passwörter, Angaben zu finanziellen Verhältnissen oder andere sensible Daten preisgeben. Banken oder Behörden erfragen solche Informationen nicht.Die Maschen von Trickbetrügern werden immer dreister. Vom Enkeltrick bis zum falschen Polizeibeamten versuchen sie, ihren Opfern Geld aus der Tasche zu ziehen. Vor allem ältere Menschen haben sie im Visier. Die Deutsche Seniorenliga gibt Tipps zum…

weiterlesen