Stefan Staindl

Zwischen Kühen, Traktoren und Kutschen

Bilder
Während des Hoffestes bei Domins im Rahmen der Brandenburger Landpartie kann man den Tieren ganz nah sein und auch versuchen, eine Kuh oder ein Kalb zu streicheln.

Während des Hoffestes bei Domins im Rahmen der Brandenburger Landpartie kann man den Tieren ganz nah sein und auch versuchen, eine Kuh oder ein Kalb zu streicheln.

Foto: Landwirtschaftsbetrieb Domin

Peickwitz. Die 27. Brandenburger Landpartie lädt am 11. und 12. Juni zu einer Entdeckungsreise durch die ländlichen Regionen ein. Im Landkreis Oberspreewald-Lausitz öffnet auch der Landwirtschaftsbetrieb Domin in der Peickwitzer Feldstraße 20 seine Tore.

Thomas und Kathleen Domin laden am Wochenende traditionell seit 19 Jahren zu einem Hoffest mit buntem Programm und Kostproben eigener Produkte und Spezialitäten wie Buchweizenplinse ein. Der Eintritt ist frei. »In diesem Jahr haben wir die Besonderheit, dass am Samstag die 25. Tour de OSL bei uns startet. Los gehts um 9 Uhr. Der Landkreis als Ausrichter erwartet um die 200 Radler«, erzählt Kathleen Domin. »Dass wir Start- und Zielort der Tour sind freut uns natürlich. Sie ist ein schöner Rahmen für unser Hoffest und bietet den Teilnehmern die Gelegenheit, am Ende noch den ein oder anderen Programmpunkt als Tour-Abschluss mitzuerleben.«

Gäste aus Paraguay

Wenn die Radler unterwegs sind wird um 11 Uhr das Hoffest vom Hausherrn Thomas Domin, Bürgermeister Andreas Fredrich, Ortsvorsteher Ingo Amsel, einer Abordnung aus Paraguay und einer Alphorngruppe eröffnet. Peickwitz strebe mit Fernheim, einem Ortsteil der Stadt Filadelfia (Paraguay) eine Partnerschaft an. »Am Donnerstag vor unserem Hoffest soll der Freundschaftsvertrag in Peickwitz unterzeichnet werden. Am Wochenende werden unsere Gäste aus Südamerika ihre Kultur und Folklore während des Festes präsentieren«, verrät Kathleen Domin und fügt an, dass drei Gäste aus Paraguay einige Tage als Hospitanten in einer Schule, bei der Feuerwehr und beim Landwirtschaftsbetrieb Domin unterwegs sein werden.

Peickwitzer Traktortreffen

Wie sie informiert, wird im Rahmen des Hoffestes auch wieder das Peickwitzer Traktorentreffen stattfinden. »Bereits zum sechsten Mal zeigen Traktorliebhaber ihre Schmuckstücke. Sie werden am Samstag gegen 13.30 Uhr zu einer kleiner Dorfrundfahrt aufbrechen. Wir rechnen zwischen 50 und 70 Teilnehmern. Im Anschluss besteht für Besucher die Möglichkeit, im Traktor Platz zu nehmen und eine kleine Runde mitzufahren.« Zudem gebe es eine Technikvorführung, einen Agroforstfeldtag, Kutschfahrten zu den Feldern und zur Weide sowie eine Töpfer-, Bastel- und Schminkecke für Kinder. Auch die Feuerwehr sei vor Ort und präsentiere sich. Zudem sind Kühe, Kälber und Küken ganz aus der Nähe zu betrachten.

Musikalische Kost

Musikalisch umrahmt am Samstag das Schalmeienorchester aus Tettau/Frauendorf, DJ Danilo und am Abend »SPIELBar«. Sonntag sind ab 10 Uhr zum Frühschoppen traditionell die Grünewalder Hausmusikanten zu Gast. Ebenso Bauchredner Jürgen mit Moritz. Ab 13 Uhr spielt »Old & Young«.

27. Brandneburger Landpartie

An der 27. Brandenburger Landpartie beteiligen sich im Landkreis Oberspreewald-Lausitz neben dem Landwirtschaftsbetrieb Domin auch das Café Schauwerk in Altdöbern (Markt 2), der Weingarten & die Hofkellerei in Lauchhammer-Grünewalde (Staupitzer Straße 5) und der Angerhof Bischdorf (Bischdorfer Dorfstraße 14 A). Weitere Informationen unter www.brandenburger-landpartie.de.