pm/asl

Weihnachtsmarkt auf dem Campus 

Senftenberg. Die Studierenden der BTU organisieren einen Weihnachtsmarkt mit buntem Programm.

Bilder
Ein vielseitiges Programm wartet auf die Besucher des Campus-Weihnachtsmarktes.

Ein vielseitiges Programm wartet auf die Besucher des Campus-Weihnachtsmarktes.

Foto: Pixabay

Ebenso wie alle Universitätsangehörigen haben Interessierte am Dienstag und Mittwoch, 13. und 14. Dezember, zwischen 16 Uhr und 22 Uhr wieder Gelegenheit, sich vom weihnachtlichen Flair auf dem Senftenberger Campus der Brandenburgischen Technischen Universität Cottbus-Senftenberg (BTU) verzaubern zu lassen.

 

Zum 9. studentischen Weihnachtsmarkt seit 2012 heißen die BTU-Studierenden ihre Gäste bei freiem Eintritt im Bereich des Konrad-Zuse-Medienzentrums willkommen. In zehn Weihnachtshütten – bereitgestellt von der Stadt Senftenberg und von den Betreibern festlich dekoriert – finden Besucher sowohl deftige und süße Leckereien als auch kleine Geschenkideen. Außerdem sorgen die Studierenden – allen voran die Mitglieder des Fachschaftsrates Biotechnologie – Materialchemie, die den Weihnachtsmarkt organisieren, für ein buntes und abwechslungsreiches Unterhaltungsprogramm für Groß und Klein.

 

So eröffnen die Fachschaften den Weihnachtsmarkt am Dienstag, 13. Dezember, gegen 16 Uhr gemeinsam mit dem Senftenberger Theater neue Bühne, gefolgt von einer Klavierdarbietung aus der Musikschule des Landkreises Oberspreewald-Lausitz. Freuen können sich die Besucher auch auf einen Auftritt der angehenden Therapiewissenschaftlerinnen aus dem Rock´n Roll-Sportkurs der Universität, auf das gemeinsame Weihnachtssingen sowie auf ein Plätzchenwettessen. Gegen 19 Uhr sorgt ein kleines Weihnachtsensemble von Studierenden für den Ausklang des Rahmenprogramms. Am Mittwoch, 14. Dezember, bildet gegen 16.30 Uhr der Vortrag eines Weihnachtsmärchens den Programmauftakt und wird der Weihnachtsmann erwartet. Unter anderem sind in der Folge ein erneuter Auftritt der Hochschul-Tanzgruppe, die Modenschau einer Cottbuser Modedesignerin sowie eine weitere musikalische Darbietung des studentischen Ensembles geplant. Mit einem Quiz, in dessen Rahmen studentische Teams von bis zu acht Teilnehmenden um einen Preis wetteifern können, findet das Unterhaltungsprogramm seinen Abschluss. Der studentische Weihnachtsmarkt selbst jedoch endet wie am Vorabend erst gegen 22 Uhr. »Jeder ist eingeladen, ob studierend, mitarbeitend oder ortsansässig«, betont Willi Thomas vom Organisationsteam.

 


Meistgelesen