sst

Vetschauer Verein stellt „Ostdeutschen Meister“

Die ostdeutschen-Meisterschaften der „Deutsch-Asiatischen-Kampfkunst-Organisation“ (DAKO) wurde jetzt erneut in Zwickau ausgetragen. Der „Zanshin-Dojo-Vetschau e.V.“ nahm mit 15 Mitgliedern in den Disziplinen Jiu-Jitsu und Bodenkampf teil, berichtet Peter Kaun.
Bilder

Im Jiu Jitsu erreichten die Oberlausitzer zweimal Silber und einmal Bronze. Im Bodenkampf erlangten sie insgesamt einen dritten Platz, acht zweite und drei erste Plätze. Der Titel „Ostdeutscher Meister“ wurde nur in den höchsten Gewichtsklassen der Kampfdisziplinen wie Kickboxen und Bodenkampf vergeben. Trainer Jonas Scheidler erkämpfte sich den Titel „Ostdeutscher Meister“ im Bodenkampf. Herzlichen Glückwunsch! (PM)