sst

Unter Drogeneinfluss durch Lauchhammer

Durch Polizeibeamte wurde am Sonntagnachmittag in der Bertolt-Brecht-Straße die 26-jährige Fahrerin eines PKW RENAULT einer Verkehrskontrolle unterzogen. Dabei stellten die Polizisten fest, dass das Fahrzeug nicht mehr zugelassen war und kein gültiger Versicherungsschutz für das Fahrzeug bestand. Ein Drogenvortest bei der Frau reagierte positiv auf Amphetamine. Bei der folgenden Durchsuchung wurde in der Geldbörse ein Tütchen mit betäubungsmittelverdächtigen Substanzen aufgefunden und die Drogen, vermutlich Crystal, sichergestellt. Zur Sicherung von Beweisen wurde eine Blutprobe durchgeführt.
Bilder
Foto: fotolia

Foto: fotolia

Am Montag gegen 1 Uhr wurde auf der Cottbuser Straße ein 33-jähriger Fahrzeugführer einer  allgemeinen Verkehrskontrolle unterzogen. Dabei wies der Mann betäubungsmittel- und szenetypische körperliche Auffälligkeiten auf. Einen Drogenschnelltest lehnte der Fahrer ab, weshalb eine Blutentnahme angeordnet und durchgeführt wurde. Während der Durchsuchung wurden bei ihm Drogen in Form von Cannabis sowie im Fahrzeuginnenraum Amphetamine aufgefunden. Während der Fahrzeugdurchsuchung entnahm der Beschuldigte vermeintliches Diebesgut (EC-Karten, Personalausweise) und versuchte, dieses „am Mann“ zu verstecken. Der Aufforderung zur Herausgabe kam er nicht nach und leistete dabei Widerstand. Weitere Ermittlungen übernahm die Kriminalpolizei.


Weitere Nachrichten Oberspreewald-Lausitz