sst

Teure Unaufmerksamkeit

Zwei Lkw befuhren am Dienstagmittag die B 169 bei Senftenberg. An einer Baustellenampel an der Abfahrt in Richtung Laugkfeld musste ein Lkw verkehrsbedingt halten, der andere Fahrer bemerkte dieses Fahrmanöver zu spät und fuhr auf den Sattelauflieger auf. Durch den Crash wurde der 37-Jährige verletzt und musste durch Rettungskräfte in ein Krankenhaus gebracht werden. Ein Laster war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden. An der Unfallstelle kam es zu Verkehrsbehinderungen. Die Schadenshöhe wurde auf etwa 100.000 Euro geschätzt.
Bilder
Foto: fotolia

Foto: fotolia

Verkehrsunfall mit Personenschaden Am Dienstag gegen 17.30 Uhr befuhr ein Kleintransporter Peugeot die Landstraße 55 aus Richtung Arnsdorf in Richtung Ruhland. Am Straßenrand lief ein 54-jähriger Fußgänger in die gleiche Richtung. Der Fahrer des Kleintransporters erkannte den Mann zu spät, so dass es zu einer seitlichen Berührung kam. Am Fahrzeug entstand Sachschaden am rechten Außenspiegel, der Fußgänger erlitt Verletzungen am linken Arm. Eine medizinische Behandlung vor Ort lehnte der Mann ab, er wollte selbstständig und bei Bedarf einen Arzt aufsuchen. Die Schadenshöhe ist nicht bekannt.

Fahrfehler

Senftenberg: Nach einem Fahrfehler bei einem Rangiermanöver auf einem Parkplatz an der Briesker Straße kollidierten am Dienstag gegen 12 Uhr ein Pkw Ford und ein VW. Der dadurch entstandene Sachschaden beläuft sich auf etwa 2.000 Euro. Verletzt wurde niemand.

Unaufmerksamkeit

Senftenberg: Nach einer Unaufmerksamkeit beim Einfahren in den fließenden Verkehr von einem Grundstück in der Güterbahnhofstraße stießen am Dienstagnachmittag gegen 16.30 Uhr ein Pkw Skoda und ein Audi zusammen. Verletzt wurde niemand. Die Höhe des Sachschadens beträgt etwa 3.000 Euro.

Parkplatzunfall

Senftenberg: Auf einem Parkplatz in der Knappenstraße ereignete sich am Dienstag ein sogenannter Parkplatzunfall, bei dem ein Pkw VW beschädigt wurde. Der Unfallverursacher verließ pflichtwidrig den Unfallort und hinterließ einen Sachschaden von etwa 2.000 Euro. Gegen den flüchtigen Kraftfahrer ermittelt jetzt die Kriminalpolizei.

Reh gegen Ford

Senftenberg- Meuro: Ein die Straße querendes Reh und ein die Ortsverbindungsstraße zwischen Senftenberg und Meuro befahrender Pkw Ford kollidierten am Dienstag gegen 17 Uhr. Das Tier flüchtete nach dem Crash. Am weiterhin fahrbereiten Auto entstand ein Sachschaden von etwa 2.000 Euro.


Meistgelesen