sst

Stimmungsvoller Trachtenumzug in Märkischheide

Über 70 Teilnehmer bereicherten heute den traditionellen Trachtenumzug in Märkischheide (Stadt Vetschau). Bereits zum 26. Mal zogen die Männer und Frauen sowie der Nachwuchs durch den Spreewaldort und vertrieben mit ihrer guten Laune den Winter.
Bilder
Video

Gestartet wurde aus dem „Dorfkrug“ heraus. Auf dem Dorfplatz wurden die ersten Runden getanzt, gab es die ersten Getränke für Zuschauer und Umzugteilnehmer. Die Original Vetschauer Blasmusik sorgte für den passenden musikalischen Klangteppich. Auch Otto und Gertrud Kolodzeike verfolgten das bunte Treiben. Sie wohnen in Nähe zum Dorfplatz. Als Dorfältester erhielt Otto Kolodzeike (97 Jahre) natürlich Besuch vom Umzug. Beide erwarteten mit ihrer Familie die fröhliche Gemeinschaft, versorgten sie mit Getränken und bewegten sich im Takt der Musik. Traditionell steuerte der Trachtenumzug die Imbisskreuzung an. Doch am Bahnübergang musste er einen kleinen Zwischenstopp einlegen - Züge haben eben Vorrang. Kein Problem für die Umzugsteilnehmer. Tänzerisch und gesanglich wurden so gleich die vorbeifahrenden Zuggäste gegrüßt. Als sich die Schranken hoben, ging es flott zur Imbisskreuzung. Dort gab es traditionell die Annemarie-Polka.