pm

Spenden-Scheck für Kinderschutzbund Senftenberg

Der Kuchenbasar während der 5. Bildungsmesse des Jobcenters Oberspreewald-Lausitz sorgt wegen Corona für eine späte Überraschung und hilft die Feriengestaltung für Senftenberger Kinder zu bereichern.
Bilder
Doreen Meinhardt (l.), Bereichsleiterin im Jobcenter Senftenberg überreicht gemeinsam mit Teamleiterin Bianca Kunze (3.v.l.) und Fallmanagerin Michaela Röttger (3.v.r.) den Spendenscheck über 275 € an Christiane Hein (r.), Leiterin des KSB Senftenberg und ihre Unterstützerinnen Sabine Fritsche (2.v.l.) und Gerlinde Hannig (2.v.r.) Foto: pm

Doreen Meinhardt (l.), Bereichsleiterin im Jobcenter Senftenberg überreicht gemeinsam mit Teamleiterin Bianca Kunze (3.v.l.) und Fallmanagerin Michaela Röttger (3.v.r.) den Spendenscheck über 275 € an Christiane Hein (r.), Leiterin des KSB Senftenberg und ihre Unterstützerinnen Sabine Fritsche (2.v.l.) und Gerlinde Hannig (2.v.r.) Foto: pm

Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Jobcenters haben anlässlich der diesjährigen Bildungsmesse in Senftenberg wieder selbst Hand angelegt und verschiedene Torten, Kuchen und herzhafte Snacks gebacken. Nicht nur die Messe war sehr gut besucht und auf Grund der vielen erfolgreichen Kontakte und Beratungsgespräche ein voller Erfolg, sondern auch der Kuchenbasar für die Messeakteure hatte hohen Zulauf und brachte mit 275 Euro eine gut gefüllte Kasse ein. Die Summe kommt nun, rechtzeitig zum Ferienbeginn, dem Kinderschutzbund Senftenberg (KSB) zugute. Am 25. Juni überreichte Doreen Meinhardt, Bereichsleiterin im Jobcenter mit zwei Kolleginnen aus dem Vermittlungsbereich den Scheck und würdigt das ehrenamtliche Engagement und die vielen Stunden der persönlichen Zuwendung für hilfsbedürftige Kinder und Jugendliche ebenso wie das Angebot des Kinder- und Jugendtelefons. Christiane Hein, die Leiterin des KSB Senftenberg, ihre Stellvertreterin Sabine Fritsche und die Schatzmeisterin Gerlinde Hannig sind sehr erfreut über diese unerwartete Zuwendung. Sie haben auch schon eine Idee, wie sie das Geld als Überraschung für die diesjährige Feriengestaltung einsetzen können.


Meistgelesen