pm/sts

Partner des UNESCO-Biosphärenreservates anerkannt und re-zertifiziert

Lübbenau. Seit zwei Jahren tagte jetzt erstmals wieder der Vergaberat der Partner-Initiative des Biosphärenreservates. Auf der Tagesordnung stand die Anerkennung zweier neuer Partner, berichtet Eugen Nowak, Leiter UNESCO-Biosphärenreservat Spreewald.
Bilder
Immer eine Augenweide: Die historische Spreewaldlandschaft.

Immer eine Augenweide: Die historische Spreewaldlandschaft.

Foto: Peter Becker

Die Pensionen »Tannenwinkel« und »Spreeschlösschen« von Marko Schröter erhielten demnach das Partner-Logo, da sie durch ein regionales Frühstücksangebot ebenso überzeugten wie durch den Einsatz erneuerbarer Energien, heißt es. Der Inhaber habe mehrfach Spreewälder Wiesenaktien erworben und bekenne sich so zum Erhalt der historischen Spreewaldlandschaft.
 
Als weiterer Partner sei der Spreewaldverein e. V. anerkannt worden. Als Träger der Regionalmarke »Spreewald« unterstütze er die Nachhaltigkeitsziele des Biosphärenreservates, indem regionale Kreisläufe gestärkt werden. Als LEADER-Aktionsgruppe sorge er zum Beispiel dafür, dass regionaltypisches Bauen finanziell unterstützt werde und regionale Wertschöpfungsketten in der Landwirtschaft initiiert werden.
 
Darüber hinaus seien 15 langjährige Partnerschaften zum Biosphärenreservat rezertifiziert worden. Das betreffe zum Beispiel einige Paddelboot-Vermieter, die sich dadurch qualifizieren, dass sie das Siegel »Qualitätsmanagement Wassertourismus Kanu« erworben haben. So seien sie in der Lage, Dienstleistungen wie Einweisung in die Paddeltechnik und Tourenvorschläge auf hohem Niveau anzubieten und mit dem Biosphärenreservat abgestimmte Karten auszugeben. Auch die Tourismus-Infos in Burg, Lübbenau und Lübben gehörten zur Partner-Initiative, informieren sie doch die Gäste über die einmalige Spreewaldlandschaft und die hier geltenden Schutzbestimmungen. Natur- und Landschaftsführer seien im Rahmen der Partner-Initiative ebenfalls wichtige Botschafter des UNESCO-Biosphärenreservates.
 
Hintergrund: Die Partner-Initiative hat bereits 36 Mitglieder im Spreewald. Bundesweit besteht die Partner-Initiative bereits in 30 Nationalparken, Biosphärenreservaten und Naturparks. Partner werden nach einheitlichen Qualitäts- und Umweltstandards ausgezeichnet und engagieren sich für Umwelt und Natur. Über 1.400 Partner in 30 Initiativen bieten nachhaltige Angebote für Übernachtungen, Gastronomie, Handwerk, Naturerlebnisse und vieles mehr.


Meistgelesen