pm/asl

OSL führt Medizinstipendium ein

Bilder
Foto: Bill Oxford/pixabay

Foto: Bill Oxford/pixabay

Ein Stipendium für Medizinstudierende wird in Zukunft dabei unterstützen, junge Ärzte und Zahnärzte für den Landkreis Oberspreewald-Lausitz zu gewinnen. Der Beschlussantrag von CDU, Freie Wähler Bauern und FDP wurde in der Kreistagssitzung am vergangenen Donnerstag mit großer Mehrheit angenommen. Durch den Beschluss wird die Kreisverwaltung beauftragt, eine Richtlinie zu erarbeiten, die mit 10 wesentlichen Punkten in ihrem Inhalt gestaltet ist. So wird das Stipendium in einer Höhe von 500 Euro im Monat gezahlt und auf eine Höchstlaufzeit von 72 Monaten begrenzt werden. Bis zu fünf Studierende werden jährlich ein solches Stipendium erhalten können.


Meistgelesen