sst

Neugestaltung der Robert-Koch-Straße wird fortgeführt

Die Straßenbauarbeiten des Bauabschnittes 2 in der Robert-Koch-Straße in Lübbenau wurden bereits im Dezember 2020 fertig gestellt, so dass nun die Arbeiten im 3. Bauabschnitt seit Montag fortgeführt werden können. Er dauert voraussichtlich bis zum 30. September 2021 an, berichtet Stadtsprecherin Mandy Kunze.
Bilder
Foto: Archiv/sts

Foto: Archiv/sts

Dabei komme es zu einer Vollsperrung im Bereich zwischen der Kraftwerkstraße und der Bertolt-Brecht-Straße. Die Zufahrt bis zur Goethestraße, aus Richtung Straße des Friedens kommend, bleibe weiterhin frei. Der Anliegerverkehr werde über den Garagenkomplex in der Thomas-Müntzer-Straße in Richtung Kraftwerkstraße sowie über die Goethestraße/Schillerstraße/Pestalozzistraße weitergeleitet. Für den weiteren Verkehr bleibe die weiträumige Umfahrung über die Kraftwerkstraße, Nordstraße sowie Straße des Friedens bestehen.  Der Parkplatz des Medizinischen Zentrums Lübbenau ist laut Kunze über die Zufahrt in der Kraftwerkstraße zu erreichen. »Für den Busverkehr werden auf dem Parkplatz des Medizinischen Zentrums Lübbenau sowie im Bereich der Güterbahnhofstraße für die Pestalozzi-Förderschule Ersatzhaltestellen geschaffen«, informiert sie. Rückblick: Am 20. April 2020 wurde seitens der Stadt Lübbenau/Spreewald mit den Straßenbauarbeiten des 2. Bauabschnittes in der Robert-Koch-Straße begonnen. Dieser erstreckte sich von der rückseitigen Zufahrt zum REWE-Markt bis zur Bertolt-Brecht-Straße. (PM/Stadt Lübbenau)