pm/sts

Lauchhammeraner stimmen über neues Kunstguss-Stadt-Logo ab

Bilder
Abstimmzettel für ein neues Stadtlogo stehen an den Mitmachboxen bereit.

Abstimmzettel für ein neues Stadtlogo stehen an den Mitmachboxen bereit.

Foto: Stadt Lauchhammer/Heiko Jahn

Lauchhammer. Jetzt ist es offiziell: Lauchhammer darf künftig den Zusatznamen Kunstguss-Stadt tragen. Darüber informiert Stadtsprecher Heiko Jahn. Nach dem entsprechenden Beschluss in der Stadtverordnetenversammlung habe nun auch das Innenministerium des Landes Brandenburg seine Zustimmung erteilt. Mit dem Zusatznamen Kunstguss-Stadt will Lauchhammer auf die knapp 300-jährige Industriekultur aufmerksam machen und das Erbe der Freifrau von Löwendal im Rahmen des Kunstgusses vermarkten.

Dazu sei auch ein neues Stadtlogo entwickelt worden. »Zwei Varianten stehen zur Auswahl. Welches das künftige Stadtlogo sein wird, können die Lauchhammeraner selbst im Rahmen einer Abstimmungsaktion entscheiden. Spezielle Mitmachboxen stehen in jedem Stadt- und Ortsteil bereit«, berichtet Heiko Jahn.

Das obere Logo auf dem Abstimmzettel symbolisiere die große eiserne Vase, die sich zwischen Kunstgießerei und Kunstgussmuseum befindet. Dargestellt werden der Guss und die Hohlform des Gusses.

Das untere Logo auf dem Abstimmzettel symbolisiere den Schaffungsprozess des Kunstgusses. Dargestellt werde ein Gießer, der das glühende Metall in Form und Gestalt bringe.

Vom 11. Juli bis 29. Juli 2022 könne an zehn Mitmachboxen abgestimmt werden.

Diese Mitmachboxen mit den dazugehörigen Abstimmzetteln würden sich im Bürgerbüro, bei der Firma Bürotrend und in der Gardinenoase in Lauchhammer-Mitte, im Kunstgussmuseum und im Blumenhaus Rosse in Lauchhammer-Ost, im Marktkauf in Lauchhammer-Süd, im Autohaus und Postfiliale Grabowski in Lauchhammer-West, im Kleinleipischer Backshop, im Kultur- und Heimatverein Kostebrau und im Einkaufsmarkt und Postfiliale Pertsch in Grünewalde befinden.

Das Abstimmungsergebnis der Logowahl werde zu den Kunstgusstagen vom 25. bis 28. August 2022 präsentiert.

Video zu den Abstimmungsmodalitäten