sst

Laubenbrand mit 25 getöteten Kaninchen

Feuerwehr und Polizei wurden Mittwochabend in die Käthe-Kollwitz-Straße in Großräschen gerufen. Dort ging aus bislang unbekannter Ursache eine Laube in Flammen auf. Darin befanden sich Heu, Trockenfutter und Ställe mit 25 Kaninchen. Diese fielen dem Feuer zum Opfer. Durch den Brand wurde auch eine weitere Gartenlaube auf dem angrenzenden Gartengrundstück zerstört. Die Schadenshöhe ist nicht bekannt. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen.
Bilder

Handtaschendiebstahl Eine 63-jährige Frau betrat am Mittwoch gegen 15 Uhr mit einem Warenkorb einen Verbrauchermarkt in der Schipkauer Straße in Schwarzheide. Bei den Blumen, welche sich gleich nach dem Eingangsbereich befanden, stellte sie den Korb und ihre Handtasche hinter sich ab. Als die Rentnerin eine Pflanze in den Korb stellen wollte, bemerkte sie den Diebstahl ihrer nur kurze Zeit aus den Augen gelassenen Tasche. Darin befanden sich persönliche Dokumente sowie eine Geldbörse mit Bargeld. Die Schadenshöhe beträgt etwa 200 Euro. In diesem Zusammenhang gibt die Polizei nochmals folgende Hinweise:  Geldbörsen und Handtaschen gehören nie in den Einkaufswagen! Bewahren Sie Geldbörsen nach Möglichkeit in verschließbaren Innentaschen Ihrer Bekleidung auf! Achten Sie darauf, dass Taschen/Handtaschen immer geschlossen sind, damit Täter nicht ungehindert an Ihre Geldbörse heran können! Nehmen Sie grundsätzlich nur so viel Bargeld mit, wie Sie voraussichtlich für Ihren Einkauf benötigen.


Meistgelesen