pm/sts

Kindertag im Schlosspark mit Besucherrekord

Bilder
Das Kindertag im Schlosspark Lauchhammer konnte ein Besucherrekord verzeichnen.

Das Kindertag im Schlosspark Lauchhammer konnte ein Besucherrekord verzeichnen.

Foto: Stadt Lauchhammer/Heiko Jahn

Lauchhammer. Wie viele Besucher genau zum Kindertag am 1. Juni in den Schlosspark Lauchhammer kamen, lässt sich nicht genau ermitteln, denn der Eintritt war wie immer frei. »Jedenfalls konnte das Kinderfest 2022 definitiv einen Besucherrekord verzeichnen«, informiert Stadtsprecher Heiko Jahn.

Nach zweijähriger Zwangspause habe das Kinderfest mit besonders vielen breit gefächerten Angeboten gepunktet. Viele Lauchhammeraner Vereine, Kitas, die Feuerwehr, Gewerbetreibende und weitere Helfer haben laut Jahn diesen Kindertag mitgestaltet und ihn zu einem echten Höhepunkt werden lassen.

Auch Bürgermeister Mirko Buhr habe sich vom Engagement der Vereine beeindruckt gezeigt: »Es ist schön zu sehen, wie attraktiv sich so ein Fest mit dem Einsatz vieler Akteure gestalten lässt und so gut angenommen wird. Unser Schlosspark hat noch mehr Potenzial, das es zu entwickeln und zu gestalten gilt. Auf diesem Weg möchte ich alle Vereine und alle Bürgerinnen und Bürger, die daran mitwirken möchten, mitnehmen.«

Die »Stadtchecker«, ein Projekt im Rahmen der Kinder- und Jugendbeteiligung der Stadt Lauchhammer, haben laut Heiko Jahn die vielfältigen Mitmachangebote getestet, bewertet und für gut befunden. Mit den »Stadtcheckern« hätten Kinder und Jugendliche die Möglichkeit, mit ihren Ideen und Vorstellungen an der weiteren Stadtentwicklung in Lauchhammer mitzuwirken.

Die Stadt Lauchhammer bedanke sich ganz herzlich bei allen Beteiligten und Unterstützern sowie den Sponsoren enviaM und Marktkauf des diesjährigen Kinderfestes im Schlosspark.