sst

Hogwarts Zauberwelt im Gottesdienst

Gibt es Parallelen zwischen der Harry Potter-Geschichte und der Bibel? Dieser Frage wird jetzt in einem Gottesdienst nachgegangen. Er steht ganz im Zeichen von Harry Potter.
Bilder
Foto: Shawn Hempel/fotolia.com

Foto: Shawn Hempel/fotolia.com

Die evangelische Kirchengemeinde in Lübbenau (Oberspreewald-Lausitz) lädt alle kleinen und großen Harry-Potter-Fans zu einem außergewöhnlichen Gottesdienst ein. Am Freitag, 30. August, wird Pfarrerin Ulrike Garve gemeinsam mit ihrer Kollegin Alina Erdem aus Golßen einen Gottesdienst unter dem Titel „Die Bibel und Harry Potter – zwei Bestseller in einem Gottesdienst” gestalten.

„Im Mittelpunkt soll die Prophezeiung stehen, die Harry Potter zum Auserwählten machte, zum Symbol des Untergangs von Lord Voldemort und zugleich zu dessen größten Feind“, erläutern die Pfarrerinnen.
Sie wollen aufspüren, welche Parallelen und Bezüge es zur Bibel gibt. Auf der Orgel wird Kantor Focko Hinken aus Luckau den Soundtrack erklingen lassen. Die Pfarrerinnen sind überzeugt davon, dass sich ein Hauch von Hogwarts Zauberwelt in der Nikolaikirche ausbreiten wird. Der Gottesdienst beginnt um 18.30 Uhr in der Lübbenauer Nikolaikirche. Willkommen sind auch Gäste im Kostüm. (PM/Evangelischer Kirchenkreis Niederlausitz)