sst

Fußballkreis hat 19 neue Trainer

Unter Führung des Qualifizierungsbeauftragten den Fußballkreises Südbrandenburg absolvierten 18 Fußballer und eine Fußballerin die Trainerausbildung in einem Kompaktlehrgang über 120 Lehrstunden auf dem Sportgelände von Germania Peickwitz.
Bilder
Foto: fotolia

Foto: fotolia

Neben praktischen Lehreinheiten waren erstmalig auch Referenten zum Thema Erste Hilfe vom ASB oder der Physiotherapie zu Gegen und schulten die Teilnehmer auch in wichtigen Dingen neben dem Platz. Der Fußball besteht nicht nur aus Feldspielern, so dass der ausgebildete Torwarttrainer Olaf Smerda den Teilnehmern auch in Sachen Torwarttraining einige Hinweise und Tipps gab. Ende November standen für die Teilnehmer Prüfungen auf dem Plan. Die Auswertung zeigte bei allen 19 Teilnehmern ein positives Ergebnis, so dass Gunder Thielemann, der Qualifizierungsbeauftragte vom Fußballkreis, allen Teilnehmern die Trainer C-Lizenzen Fußball aushändigen konnte. Alle Teilnehmer waren sich bei der Abschlussveranstaltung einig, dass die lehrreiche Zeit neue Erkenntnisse zur Art und Weise der Trainingsgestaltung in den unterschiedlichsten Altersklassen brachte. Am Lehrgangsort Peickwitz fanden die Verantwortlichen gute Bedingungen, so dass der Fußballkreis auch Danke an die Gastgeber sagen möchte.


Meistgelesen