sst

Diebesgut in Senftenberg aufgefunden

Am Mittwochmittag stellten Polizeibeamte wären einer Streifenfahrt in einem Garagenkomplex am „Kaufland“ eine nichtverschlossene Garage fest. Wie die Polizeidirektion Süd informiert, fanden die Beamten kurze Zeit später in dieser Garage drei Bootsmotoren, zwei Tanks und ein Pkw-Anhänger.
Bilder
Foto: fotolia

Foto: fotolia

Eine Überprüfung ergab, dass die Bootsmotoren und der Anhänger zur Fahndung ausgeschrieben waren. Die Gegenstände wurden sichergestellt und werden nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen den Eigentümer übergeben. Ein polizeilich bekannter 34-jähriger Mann versuchte sich bei den polizeilichen  Maßnahmen in diesem Garagenkomplex einer Personenkontrolle zu entziehen. Durch die Unterstützung eines Diensthundeführers und Fährtenhund wurde der Beschuldigte im Bereich der Grubenstraße aufgegriffen. Er führte einen Rucksack mit Einbruchswerkzeug bei sich sowie eine Kettensäge der Marke „STIHL“. Der Mann wurde vorläufig festgenommen. Die Ermittlungen dauern an. • Weitere Meldung aus der Polizeidirektion Süd:Alkoholisiert einen Verkehrsunfall verursacht Am Mittwoch gegen 21 Uhr bog ein 49-jähriger Mann in Senftenberg mit seinem Pkw Renault aus Richtung August-Bebel-Straße kommend, nach links in die Ernst-Thälmann-Straße ein. Hierbei kam er nach rechts von der Fahrbahn ab, fuhr über den Bordstein in eine Rabatte und kollidierte mit dem dortigen Begrenzungsstein. Ein durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von 1,89 Promille. Zur Sicherung von Beweisen wurde eine Blutprobe durchgeführt. Das Fahrzeug war nach dem Crash nicht mehr fahrbereit. Die Schadenshöhe beträgt etwa 5.000 Euro.


Meistgelesen