sst

Bürgermeister tauscht mit Benni vom BB Radio die Rollen

Ein verrückter Deal! Am Donnerstag, 16. März, tauscht der Lübbenauer Bürgermeister Helmut Wenzel seinen Job zwischen 6 Uhr bis 10 Uhr mit dem sympathischen Chaoten Benni von „Kaiser und Co. – die BB RADIO-Morgenshow“. Damit macht er ein außergewöhnliches Experiment perfekt: Amtssessel wird gegen Moderationsschemel getauscht, der Verkehrsservice vom Bürgermeister im Studio in Potsdam übernommen und Benni bekommt endlich (s)einen Chefposten!
Bilder
Quelle: BB RADIO

Quelle: BB RADIO

Die Spreewaldstadt ist dem Radiomoderator nicht unbekannt, denn er ist bereits Pate eines Pinguins im Spreewelten Bad und kennt die Schönheit der Stadt mit seinen Gurken und den beliebten Kahnfahrten. Doch für Erholung sei am nächsten Donnerstag keine Zeit. „Es gibt viel zu erledigen“ informierte Wenzel den Moderator bereits am Telefon zum Rollentausch. Und während der Bürgermeister Benni für einen Tag das Amt in der Spreewaldstadt überlässt, übernimmt dieser den Job im Potsdamer Studio. Er moderiert in der Zeit von 6 Uhr bis 9 Uhr den Verkehr, führt mit den beiden anderen Morgenshowmoderatoren Marcus Kaiser und Marie durch den Morgen und ruft OnAir Lübbenau/Spreewald auf sich für den guten Zweck ins Rathaus zu bewegen, um eine Unterschrift zu leisten. Denn als bester Chef und Bürgermeister der Welt bringt der BB Radio-Moderator 1.000 Euro für ein wichtiges soziales Projekt in der Stadt mit. Einzige Bedingung: Benni darf dieses Geld nur ausgeben, wenn er es als Bürgermeister in acht Stunden schafft, 1.000 Unterschriften für dieses Projekt einzusammeln. Dafür fährt er ab etwa 9 Uhr mit seiner auffälligen Politiker Limousine quer durch die Stadt und taucht mit seinem roten Anzug und seinem Stab überall da auf, wo man ihn am wenigsten erwartet. Schafft der Moderator die Unterschriften, erhält der Bürgermeister gegen 13 Uhr einen Geldkoffer mit 1.000 Euro für das Projekt. Bereits ab 6 Uhr wird Benni verschiedenene Aufgaben des Bürgermeisters im Rathaus wahrnehmen und sich aller halbe Stunde live ins morgendliche Programm melden. BB RADIO-Programmchef Torsten Birenheide zum neuesten Coup des sympathischen Chaoten: „Benni treibt uns mit seinen verrückten Ideen ja oft in den Wahnsinn, aber ich finde es toll, dass er dabei auch immer an die vielen Helfer im Land denkt, die Unterstützung brauchen. Da gibt BB RADIO natürlich gern Geld dazu!“ Wird Benni seinen Job gut machen? Bleibt der Geldkoffer in der Stadt? Welches Projekt soll unterstützt werden? Bleiben Sie gespannt. Nach Bestensee, Neuruppin und Fürstenwalde ist Lübbenau/Spreewald die vierte Stadt, in der der Bürgermeister dem BB Radio-Moderator für einen Tag das Amt überlässt und mit ihm den Job tauscht. (Quelle: PM Stadt Lübbenau/BB RADIO)


Meistgelesen