Verena Farrar

Das rostigste Hobby der Welt feiert 20-jähriges Jubiläum

Riesa. Der “Riesaer Winterteilemarkt für Kraftfahrzeug-Veteranen“ ist der Klassiker unter den Oldtimerveranstaltungen in Ostdeutschland und findet am 19. Februar wieder statt.
Bilder
Oldtimerteile an der Sachsenarena Riesa.

Oldtimerteile an der Sachsenarena Riesa.

Foto: PM

Mittlerweile im 20. Erfolgsjahr – Jubiläumsjahr - wird er zu den Highlights der Szene gezählt. Lange mussten die Oldtimerfans auf diese Veranstaltung auf Grund von Corona verzichten. Nun treffen sich Oldtimerfreunde aus ganz Deutschland wieder zu Benzingesprächen, zum Feilschen und Fachsimpeln. Um allen Besuchern einen Zugang zum Mekka für Oldtimerfans, Sammler, Schrauber und Liebhaber zu ermöglichen, wird der Parkplatz der SACHSENarena zum Megagelände an diesem Tag. An nahezu 170 Ständen können sich Schrauber und Sammler mit alten und neuen Ersatzteilen, Werkzeugen und anderem Zubehör eindecken. Es kann zwischen hunderttausend Raritäten gestöbert werden.
 
Jede Menge Kleinkram von der Pedale für den beliebten SR 2 bis zur alten „Motorrevue“, von der Blumenvase für das VW-Käfer Armaturenbrett bis zum typenechten Kofferset. Kurzum es ist alles zu finden, was das Oldtimer-Sammlerherz begehrt. Opel, Trabi, Wartburg, Moskwitsch, Saparosch, Tatra, aber auch Mercedes und Citröen bei den Autos hier – Ardie, FN, Triumph, NSU, Spatz, MZ, Simson, Jawa, Harley bei den Motorrädern da. In Riesa gibt es nichts, was es nicht gibt.
 
Was: 20. Oldtimer Teilemarkt Riesa
Wann: 19. Februar, 9 bis 16 Uhr
Wo: Parkplatz vor der SACHSENarena Riesa, Am Sportzentrum 5, 01589 Riesa
Parkplätze: Zusatzperkplatz für Besucher Klötzerstr. / Ölmühle
Eintritt: 5 Euro / freier Eintritt für Kinder unter 14 Jahren, Pressevertreter, notwendige Begleitpersonen Schwerbehinderter
 
Weitere Infos:
http://www.oldtimer-teilemaerkte.de/
https://fb.me/e/eDJO0nfJ7