Seitenlogo
jho

Filmvergnügen für Jung & Alt an der Freilichtbühne

Sommer, Sonne, Kino: Getreu diesem Motto werden auch in diesem Jahr wieder die Spremberger Filmnächte ein unterhaltsames Programm bieten. Wir haben uns das Programm angeschaut und dabei festgestellt: Hier ist wirklich für jeden was dabei.

Geht es nach Silvio Teschner, einem der Mitorganisatoren der Filmnächte, dann hat sich das cineastische Spektakel in Spremberg längst zu einem echten Exportschlager entwickelt. „Die Leute kommen längst nicht mehr nur aus Spremberg. Sie kommen auch aus Weißwasser, Forst, Guben, Cottbus. Sogar schon aus Dresden und dem Erzgebirge hatten wir hier Besucher.“ Kein Wunder, denn eine lauschige Kinonacht vor der einmaligen Kulisse der Freilichtbühne kann nicht jeder bieten.
Beim Programm haben sich die Macher wieder ordentlich ins Zeug gelegt und jede Menge hochklassiger Filme organisiert. Startschuss für die Filmnächte ist am Mittwoch, 23. August, mit „Kundschafter des Friedens“. Freunde des Star Wars-Universums kommen dann am 24. August voll auf ihre Kosten, wenn „Roque One: A Star Wars Story“ die Vorgeschichte der legendären sechsteiligen Anthologie erzählt. Am Freitag, dem 25. August, wird „La La Land“ gezeigt. Eine rührende Geschichte voller Tanz, die vollkommen zu Recht mit sechs Oscars ausgezeichnet wurde. Im Rahmen des Familienkinos am Samstag, dem 26. August, der Volksbank Spree-Neiße eG läuft der liebevolle Disneyfilm „Vaiana“. Im Vorprogramm gibt es akustische Livemusik, außerdem dürfen sich alle Steppkes, die im Kostüm erscheinen, auf eine besondere Überraschung freuen. Zudem macht es die Unterstützung der Volksbank möglich, dass alle Kinder bis 12 Jahren freien Eintritt bekommen. Actionreich klingen die diesjährigen Filmnächte am Sonntag aus, wenn die Europäische Outdoor-Filmtour in Spremberg Station macht. Gezeigt werden faszinierende Kurzfilme, die spektakuläre Sportszenen und atemberaubende Landschaften miteinander verbinden. Einlass für die Spremberger Filmnächte 2017 auf dem Gelände der Freilichtbühne ist täglich um 19 Uhr, die Filme beginnen jeweils ca. 20.30 Uhr. Thematisch passende Walk-Acts, Moderation, Gastronomie, Musik und Tanz runden das Angebot ab. Infos und Filmtrailer auf www.spremberger-filmnaechte.de


Meistgelesen