sst

Besuchertag im Plastinarium: Fortsetzung folgt

Der Besuchertag anlässlich des 10-jährigen Firmen-Jubiläums im Plastinarium war jetzt mit 1.200 Besuchern ein voller Erfolg. Die Möglichkeit, an diesem Tag nicht nur die Ausstellung, sondern auch weitere Bereiche der Gubener Plastinate GmbH kennen zu lernen, nutzten nicht nur zahlreiche Besucher aus Guben und dem Umland, sondern auch viele polnische Gäste.
Bilder

Dafür waren alle verfügbaren deutschen und polnischen Gruppenführer des Plasinairums und alle Mitarbeiter der Gubener Plastinate GmbH im Einsatz. Nach einer allgemeinen Einführung zum Unternehmen gab es für die Besucher Erläuterungen zur Anatomiegeschichte, den Konservierungstechniken und der Entwicklung der Plastination sowie zum Plastinationsverfahren und dem Körperspendeprogramm. Mit einem detaillierten Geländeplan ausgerüstet, konnten die Besucher im Anschluss eigenständig verschiedene Arbeitsbereiche aufsuchen und sich dort vor Ort bei den Mitarbeitern näher über ihre Arbeit informieren. Zu entdecken gab es aber auch neue Plastinate wie den Löwen Icke mit dem Oryx, dargestellt in einer Jagdszene, den Wal mit der gefangenen Robbe und auch das berühmte Plastinat „Pferd mit Reiter“ war erstmalig und nur für dieses Wochenende in Guben zu sehen. Auch der Aussichtpunkt mit einem wunderbaren Blick über Guben und Gubin konnte begangen werden. Beeindruckte und begeisterte Besucher verließen nach dem Rundgang das Plastinarium. Eine Neuauflage des Besuchertages wird es sicher auch im nächsten Jahr geben, dann mit weiteren Bereichen des Unternehmens. (PM/Gubener Plastinate GmbH)


Meistgelesen