pm/kun

Behörde sieht keinen Klärungsbedarf

Guben. Das Landesamt für Umwelt Brandenburg konnte den geplanten Erörterungstermin zum Genehmigungsantrag des Lithium-Konverters von Rock Tech Lithium absagen. Das bedeutet, dass nach Einschätzung der Behörde die eingegangenen Einwendungen keiner Erörterung bedürfen.

Bilder
Am 27. März 2023 erfolgte der symbolische Spatenstich für die ersten vorbereitenden Maßnahmen bei Rock Tech.

Am 27. März 2023 erfolgte der symbolische Spatenstich für die ersten vorbereitenden Maßnahmen bei Rock Tech.

Foto: Stadt Guben/Lehmann

Nun ist davon auszugehen, dass in Kürze die finale Bau- und Betriebsgenehmigung erteilt werden kann. Die Prüfung des Anlagebetriebs von Rock Tech ab 2026 gilt unbefristet und sichert damit die geplante 25-jährige Laufzeit des Konverters ab. Der Betrieb erfolgt nach den strikten Richtlinien des deutschen Bundes-Immissionsschutzgesetz. Die bevorstehende Genehmigung ist auch Ausdruck der detaillierten und professionellen Vorarbeit der Ingenieure bei Rock Tech.


Weitere Nachrichten Landkreis Spree-Neiße
Meistgelesen